Hermann Josef Schüren liest aus „Junge Stiere“

Wann? 21.05.2015 19:30 Uhr

Wo? Meyerhof, Uedemer Straße, 47551 Bedburg-Hau DE
Anzeige
(Foto: Veranstalter)
Bedburg-Hau: Meyerhof | Ein niederrheinisches Bauerndorf in den 60er Jahren. Kühe, Schweine, Gänse, Hühner, Frauen und Männer, Felder und Wiesen, Herren und Knechte und jede Menge Kinder, die Gott vielleicht gar nicht gewollt hat. Das Leben ist geprägt von Härte, Sprachlosigkeit, kirchlichen Traditionen und dem alltäglichen Kampf ums Dasein, es herrschen eigene Gesetze. Hier spielt der neue Roman „Junge Stiere“ von Hermann Josef Schüren. Er liest daraus auf Einladung der Buchhandlung Hintzen am Donnerstag, 21. Mai, 19.30 Uhr, auf dem Meyerhof.

Im Mittelpunkt des Romans steht der Junge Jakopp Schoepmanns. Er ist auf diesem niederrheinischen Hof zu Hause und fühlt sich doch als Fremder. Er durchlebt eine glückliche Verlorenheit und kann sich mit der ewigen Wiederkehr von Säen und Ernten, Aufziehen und Schlachten, Geburt und Tod doch nicht abfinden. Schüren erzählt authentisch, unerschrocken und kraftvoll aus der Sicht des Jungen, was einem Bauernsohn vor einem halben Jahrhundert in den ersten dreizehn Lebensjahren widerfährt. Sein Buch ist eine burleske Elegie auf den Niedergang des Bauerntums, zugleich aber auch ein Hymnus auf die Widerstandskraft eines Heranwachsenden.

Hermann-Josef Schüren wurde 1954 als Bauernsohn in Kerken geboren. Als 14jähriger verließ er das Dorf und ging ins Internat. Nach seinem Abitur am Collegium Augustinianum Gaesdonck studierte er Germanistik und Philosophie in Aachen und promovierte mit einer Arbeit über Hegel. Schüren schreibt Prosa und Lyrik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, historische Romane und Krimis („Der Sofamelker“, „Falsche Väter“). Seine Arbeiten wurden u.a. mit einem Literaturstipendium des Landes NRW mehrfach ausgezeichnet. Schüren lebt mit seiner Familie in Aachen, kehrt in seinen Geschichten aber immer wieder an den Niederrhein zurück. In seiner Freizeit ist er als Gärtner und Imker aktiv.
Einlass: 19 Uhr. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen, der Eintritt kostet 8 €/für Schüler, Azubis und Studenten ermäßigt 5 €. Der Meyerhof liegt an der Uedemer Straße 15 in Kleve.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.