In Holland entsteht ein Haus, das rostet vor sich hin...

Anzeige
1
in einer Gegend wo das angeblich teuerste Haus der Niederlande zum Verkauf angeboten wird. Alles ist dort vom Feinsten und schöne Bungalows werden mit Abrissgenehmigung zum Verkauf angeboten, um für noch Schöneres Platz zu machen. Die Gegend ist von der gleichen Beschaffenheit wie die Endmoränen von Nimwegen, Kleve, Moyland und Plasmolen, die von jeher durch ihre Lieblichkeit Menschen angezogen haben. Reiche Leute wollen gerne ihre Wünsche verwirklicht sehen. So entsteht in dieser Gegend dieses besondere Haus, das bereits Touristen anzieht. Manche Fenster des Titelbildhauses sind verkleidet mit mustergefrästen Stahlfenstern, erinnernd an vergitterte Fenster der arabischen Länder, wodurch die Frauen des Hauses hinausschauen können. Das Haus selber ist von schlichter Architektur und rundum verkleidet mit Stahlplatten, die während des Baus bereits rosten. Still steht man vor diesem gewagten, strengen Entwurf. Der Architekt konnte die Schönheitskommission überzeugen, eine Behörde die sonst lange grübelt ob ein Hausbesitzer seine alten farbigen Dachschindeln mit Naturschiefer ersetzen darf.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
12.995
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 15.09.2016 | 10:25  
5.174
Jan Kellendonk aus Bedburg-Hau | 15.09.2016 | 10:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.