Kippen wir den Kelch! Chorgestühl der Kalkarer Nicolaikirche

Anzeige
Ah! Diese geschnitzte Szene im Chorgestühl der Kalkarer Nicolaikirche ist wie aus einem Trinklied. Im Tourdion „Quand je bois du vin clairet“ heißt es: man isst einen fetten Schinken, während eine Flasche geleert wird, „en mangeant d'un gras jambon, à ce flacon faisons la guerre“, oder wie es so schön heißt auf Französisch „eine Flasche bekriegen“. Der damalige Schnitzer führte den Klerikern vor Augen wie es um einige der Geweihten stand. Auch damals gab es Satire, die, wie es auch heute noch ist, keinen Einfluss auf das Verhalten hatte. Beschämen hilft nicht, aber auch nicht der Hinweis, etwas gehöre sich nicht als Christ, oder als was auch immer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.