So schön war der Tulpensonntag in Bedburg-Hau

Anzeige
Bedburg-Hau: Klosterplatz | Für Prinzessin Isabel I. war es der Höhepunkt ihrer Regentschaft - der Tulpensonntagszug durch ihre Gemeinde. Und auch der Draht zu Petrus schien zu funktionieren, denn es blieb trocken, es war nicht zu kalt und auch nicht stürmisch, so dass einem tollen Umzug nichts im Wege stand. Eine bunt gekleidete Narrenschar erwartete die sehenswerten Wagen, an denen die Aktiven sicherlich lange gebaut hatten. Entlang der Wegstrecke und besonders am Gemeindezentrum, das der Zug zweimal passierte, wurde gefeiert, geschunkelt, getanzt und gebützt und natürlich flogen ordentlich Kamelle, Chips und Schokolade von den Wagen.
Laut Polizei besuchten ca. 7.000 Zuschauer den Karnevalsumzug. Die Polizei nahm eine Person in Gewahrsam, nachdem sie einem Platzverweis nicht nachgekommen war. Bei Jugendschutzkontrollen wurden 17 Alkoholgebinde vernichtet.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.