Taizé-Andachten in der Fastenzeit. Alte Kirche in Hau

Anzeige
Herzliche Einladung zu den folgenden Gottesdiensten.
Mittwochs, 4., 11., 18., 25. März und am 1. April, jeweils um 18.00 Uhr findet in der alten Antoniuskirche im Ortsteil Hau eine Taizé-Andacht statt. Wir singen Lieder aus Taizé, lesen Psalmtexte und andere zur Fastenzeit passende Worte aus Altem und Neuem Testament, sprechen Fürbitten, und beten das Vaterunser. Die Andacht dauert etwa eine halbe Stunde, danach werden auf Wunsch weitere Taizélieder gesungen.

Langsam stirbt das Tageslicht, kurz vor Beginn der Andacht zeigen die drei großen Kirchenfenster überm Altar noch deutlich die weihnachtliche Geburtsszene in der Mitte, flankiert von Szenen der Verkündigung des Engels an die Magd Maria, dass sie ein Kind empfangen wird und der Begegnung der schwangeren Maria mit ihrer Verwandten Elisabeth. Aber bald wird die Kirche in nächtliches Dunkel gehüllt, von Kerzen beleuchtet. Das Kreuz von Taizé ist deutlich sichtbar.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.