19. Weihnachtsmarkt in Moyland: Zauberhafte Atmosphäre

Nächster Termin: 07.12.2016

Wo? Museum Schloss Moyland, Am Schloß, 47551 Bedburg-Hau DE
Anzeige
Johannes Look, kaufmännischer Direktor Museum Schloss Moyland, Krippenbauerfamilie van der Flierdt aus Bedburg-Hau, Birgit Hürkens, Keraikkünstlerin aus Kalkar, und Bürgermeister Peter Driessen sehen dem 19. Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt erwartungsvoll entgegen (Foto: Annette Henseler)
 
Familie van de Flierdt hat sich dem Krippenbau verschrieben. Auf dem Weihnachtsmarkt bieten sie vom Stall bis zum Lämpchen alles aus der eigenen Werkstatt an.
Bedburg-Hau: Museum Schloss Moyland |

Wenn am Mittwoch, 7. Dezember, um 13 Uhr der Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet wird, wird kein "XXL"-Weihnachtsmarkt, sondern ein Markt im ursprünglichen Sinn des Wortes eröffnet. Für Johannes Look, kaufmännischer Dirketor Museum Schloss Moyland, steht fest: "Mit viel Planung, vielen Vorbereitungen und einer großen Schar von Unterstützern ist ein Markt gewachsen, der nicht marktschreierisch daherkommt."

Bereits zum 19. Mal wird dieser weit über die Region hinaus bekannte und beliebte Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt organsiert. Mitarbeiter der Gemeinde Bedburg-Hau und von Museum Schloss Moyland arbeiten Hand in Hand, um den Besuchern wieder eine besonders schöne, vorweihnachtliche Atmosphäre zu bieten.
Für Staunen, Erstaunen und Bgeisterung zu sorgen - das hat sich das Organisationsteam wieder zur Maxime gemacht. Als "unaufgeregten Markt" bezeichnet Bürgermeister Peter Driessen das, was die Besucher in diesem Jahr wieder erwarten dürfen.
Jannie Uhlenbrock-Lueb hat gemeinsam mit Timo Güdden, Gemeinde Bedburg-Hau, wieder nach attraktiven und vor allem ungewöhnlichem Kunsthandwerk gesucht. "Wir sind nahezu das ganze Jahr im Weihnachtsmodus", scherzte Timo Güdden bei der Vorstellung der neu hinzukommenden Kunsthandwerker. ""Uns hat die E-Mail eines Besuchers erreicht, der den Markt toll fand, aber der etwas vermisste: Kerzen", so Jannie Uhlenbrock-Lueb. Der Herr habe Glück gehabt, hatte er doch das richtige Angebot im Gepäck. Er wird den Markt mit seinen Kerzen in diesem Jahr um ein weihnachtliches Muss erweitern.
Echtes Kunsthandwerk zu finden - das scheint nicht ganz einfach zu sein. "Unsere Beschicker dürfen nichts hinzu kaufen. Die Artikel müssen kunsthandwerklich hergestellt sein", so Timo Güdden. Allerdings fehle der Nachwuchs.
Womit dürfen die Besucher rechnen? Lebensechte Keramikfríguren mit dem gewissen Etwas hat Tina Tummel im Gepäck. Und auch die Kalkarerin Birgit Hürkens wird mit schöner Keramik aufwarten. Teekanne oder Kinderbecher verschönern den Alltag. Handbemalte Seidenstoffe sind zu haben, exklusiver Lederschmuck, Lampenschirme aus Seidenpapier und Vieles mehr kann bestaunt und gekauft werden. Weihnachtliche Stimmung herrscht nicht nur im Schlosspark, sondern auch in der Vorburg. Hier sind vor allem witterungsempfindliche Dinge zu finden. Neben Paperarbeiten sind das zum Beispiel Kalebassen - jedes Stück ganz individuell bemalt.
Leib und Seele werden natürlich nicht vergessen: Auf der Bühne wird nach dem Ausscheiden von Erwin Dersch Fred Quinkertz durchs musikalische Programm führen. Fürs leibliche Wohl sorgt das Team der Museumsgastronomie Aaldering. Michiel Aaldering hat dem Wunsch vieler Aussteller entsprochen und wird neben vegetarischen auch vegane Speisen im Angebot haben.
200 Ehrenamtler sorgen für einen reibungslosen Ablauf. "Ihnen allen gilt unser besonderer Dank", so die Organisatoren.
Erfahrungsgemäß fahren rund 100 Busse den Kunsthanderker-Weihnachtsmarkt an. Im vergangene Jahr wurden cirka 49 000 Besucher gezählt. Aufgrund der Sicherheitsvorschriften dürfen nicht mehr als jeweils 5000 Besucher aufs Gelände. Gezählt wird vom Sichehreitsdienst. Von Kalkar und Kleve aus bringen Pendelbusse die Besucher nach Moyland.
Neu ist der Facebookauftritt, der unter www.facebook.com/weihnachtsmarkt moyland/ einzusehen ist. Den Besuchern stehen 1500 kostenlose Parkkplätze zur Verfügung. Der Eintrittspreis beträgt nach wie vor fünf Euro.

Der Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt in Moyland ist vom 7. bis zum 11. Dezember geöffnet

Öffnungszeiten: Mittwoch, 7., Donnerstag, 8. und Freitag, 9. Dezember: Jeweils von 13 bis 22 Uhr, Samstag, 10. und Sonntag, 11. Dezember: jeweis von 11 bis 20 Uhr.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.