„Alles nur Theater“ - Ausstellung im Wasserturm

Anzeige
Herr Jennen präsentiert die Kunstwerke des LVR-HPH-Netzes Niederrhein

Geldern. 11.06.2018. Bunte Gemälde, Installationen, Fotografien und andere tolle Kunstwerke zum Thema „Alles nur Theater“ gab es im Rahmen der Kreis Klever KulTourtage 2018 im Gelderner Wasserturm zu bestaunen. Organisiert von KUHnst Turm Niederrhein e.V. Geldern. Neben den Werken vieler Künstlerinnen und Künstler, wurden auch drei Werke des LVR-HPZ (Heilpädagogisches Zentrum) Geldern ausgestellt.

Mühe, Fleiß und Kreativität werden belohnt. Drei entstandene Kunstwerke aus dem LVR-HPZ Geldern wurden auf einer Etage des Wasserturms in Geldern ausgestellt. Darunter gab es zwei Kleinplastiken aus Pappmaché sowie ein prächtiges Bild. Mit Stolz präsentierte Wilfried Jennen die Kunstwerke an denen er mit viel Freude und Motivation beteiligt war.
Zusammen mit anderen Frauen und Männern aus dem LVR-HPZ Geldern gestaltete er in verschiedenen Arbeitsschritten die Plastiken. Der Unterbau wurde jeweils aus einen Drahtgerüst geformt und anschliessend mit Papier und Kleister beklebt. Der Einsatz verschiedener Materialien wie z.B. Krepppapier sorgen für eine spezielle Struktur, welche gezielt eingesetzt werden kann. Nach diesem Entstehungsprozess wurden die Kleinplastiken mit Acrylfarbe grundiert und abschließend bemalt. Die beteiligten Frauen und Männer des LVR-HPZ Geldern wurden mit ihren individuellen Fähigkeiten in den Prozess einbezogen. Angefangen vom Papierreißen, dem Einkleistern der Papierschnipsel, dem Festkleben an der Plastik oder dem Grundieren bzw. der Farbgebung. Bei dem gezeigten Bild wurden verschiedene Flächen, ähnlich wie bei einem Mandala vorgemalt, welche in der weiteren Gestaltung von den Beteiligten mit Acrylfarbe ausgemalt wurden.

Die Kundinnen und Kunden des LVR-HPZ Geldern erfahren durch die begleitenden bzw. unterstützten Angebote eine sinnvolle Tagesbeschäftigung, an denen sie sich individuell beteiligen können. Über den Einsatz von handwerklichen/gestalterischen Tätigkeiten werden unter anderem der kognitive und sozial-emotionale Bereich angesprochen. Das Gestalten verbessert die Konzentration, Ausdauer und Geduld. Weiterhin wird die Wahrnehmung von Farben und Formen intensiviert und somit die Kreativität angeregt. Das Miteinander sowie die Integration in ein Gruppengeschehen unterstützt soziale Verhaltensweisen und das Gemeinschaftserleben. Durch die Schaffung von Erfolgserlebnissen, indem die kreativen Fähigkeiten anerkannt werden, wird das Selbstwertgefühl gestärkt und das Selbstbewusstsein gefördert. In diesem ganzen Prozess findet ein Zusammenspiel der Sensorik und Motorik statt, so dass von einem sensomotorischen Handeln während der handwerklichen/gestalterischen Tätigkeiten gesprochen werden kann.

Nähere Informationen zu den Angeboten des LVR-HPZ Geldern erhalten Sie unter 02831 992886.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.