Bedburg-Hau: Verletzte bei Verkehrsunfällen in Louisendorf und Hau

Anzeige
Bedburg-Hau: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau | Zu zwei schweren Verkehrsunfällen mussten heute morgen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau und des Rettungsdienstes ausrücken.

Der erste Verkehrsunfall ereignete sich gegen 08:58 Uhr auf der Uedemer Straße in Höhe der Einmündung Mühlenweg in Louisendorf. Bei einem Überholvorgang kollidierte ein Fahrzeug mit einem Traktorgespann. Beide befuhren zum Zeitpunkt des Unfalls die Uedemer Straße in Fahrtrichtung Kleve. Der Fahrer eines blauen Ford Galaxy übersah beim Überholvorgang, dass der Traktor zu einem Abbiegevorgang angesetzt hatte. Bei dem Zusammenstoß wurden die Insassen des Ford verletzt.

Da man zunächst von mehreren im Fahrzeug eingeklemmten Personen ausging, wurden die Löschgruppen Louisendorf, Schneppenbam, Hasselt und Till-Moyland alarmiert. Die Verletzten konnten dem Rettungsdienst zur Versorgung übergeben werden. Auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgenommen und die Unfallstelle gesichert. Während der Unfallaufnahme war die Uedemer Strasse voll gesperrt.

Der zweite Verkehrsunfall ereignete sich gegen 10:04 Uhr auf der Felix-Roeloffs-Straße in Hau. Hier befuhr eine junge Frau mit ihrem Fiat die Straße in Fahrtrichtung Bedburg-Hau. Zwischen den Einmündungen Am Sternbusch und Antoniter Straße verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und streifte einen Baum. Dabei kippte das Fahrzeug auf die Seite. Die Fahrerin wurde verletzt und konnte das Fahrzeug nicht mehr verlassen. Zur Rettung wurden die Löschgruppen Hau, Qualburg und Hasselt alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte die junge Frau gemeinsam von Feuerwehr und Rettungsdienst befreit werden. Auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgenommen und die Unfallstelle gesichert. Während der Unfallaufnahme war die Felix-Roeloffs-Straße voll gesperrt.

Bei beiden Verkehrsunfällen waren knapp 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst eingesetzt. Die Einsatzleitung hatten die Gemeindebrandinspektoren Stefan Veldmeijer und Klaus Elsmann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.