Der Gute Geist von Moyland

Anzeige
Der „Gute Geist“ von Moyland ist nicht ein Gespenst das mit übernatürlichen Fähigkeiten ausgestattet im Schloss und im Schlosspark herum spukt, obwohl einem dies manchmal so vorkommt, denn der „Gute Geist“ scheint allgegenwärtig zu sein, sondern der „Gute Geist“ von Moyland ist ein Mensch, der mit seinen kognitiven Fähigkeiten wie Planen, Voraussehen, Einschätzen, Beobachten, Kontrollieren, Achtsamkeit und Entscheiden mit höchster Geistesgegenwärtigkeit alle Fäden in seiner Hand hält. Zu seiner Höchstform läuft er auf, viele Tage vorher und nachher und während der fünf Tage Kunsthandwerker Weihnachtsmarkt Moyland. Immer präsent, mit Rat und Tat ohne Unterlass, immer freundlich, immer gut gelaunt, immer lächelnd. Alleine seine Anwesenheit beseitigt auftretende Probleme im Nu.
Der Mann in roter Jacke mit weißem Schopf, und jetzt kommen wir doch zum Gespenst, scheint an vielen Orten gleichzeitig präsent zu sein. Kein Wunder, alleine an den fünf Tagen legte er über 100 Kilometer Fußmarsch zurück.
Betriebstechnik und Veranstaltungsorganisation ist sein Resorts, nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern bei allen Aktivitäten im und ums Schloss herum.
Danke Karsten Müller!
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.173
Jan Kellendonk aus Bedburg-Hau | 16.12.2015 | 07:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.