Forensik: Lehrgang in der Garten- und Grünpflege verbessert berufliche Perspektiven

Anzeige

Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr konnten erneut 14 forensische Patientinnen und Patienten der LVR-Klinik Bedburg-Hau an einer überbetrieblichen Maßnahme zur beruflichen Qualifizierung im Gartenbau und Grünpflegebereich teilnehmen.

Im Rahmen eines zweitägigen Seminars wurde der Umgang mit Grünpflegegeräten erprobt, die Gerätepflege behandelt, der Maschineneinsatz in der Praxis geübt und sicherheitsrelevante Vorschriften der Berufsgenossenschaften geprüft. Zum Training gehörten u.a. Themen wie Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz, Unfallverhütung und der Umgang mit Freischneidegeräten und Heckenscheren, sowie der Gehölz- und Pflegeschnitt in der Praxis.
„Die Maßnahme dient unseren Patienten der beruflichen Qualifizierung und verbessert damit ihre Chancen zur Wiedereingliederung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt“, erklärt der Gruppenleiter und Arbeitspädagoge der therapeutischen Arbeitsgruppen Helmut Leygraaf. „Die Patienten haben das freiwillige Ausbildungsangebot mit Begeisterung aufgenommen und waren von Anfang bis Ende mit viel Engagement dabei“, so Gruppenleiter Leygraaf.
„Wir bieten mit diesem Weiterbildungsangebot unseren Patienten neben den vielfältigen Möglichkeiten im Rahmen der Arbeitstherapie, die Möglichkeit einer zertifizierten Qualifikation für den Wiedereinstig ins Berufsleben“, betont der Leiter der Ergo- und Arbeitstherapie der LVR-Klinik Bedburg-Hau Bernd Hoymann-Joosten. „Wir planen derzeit weitere berufliche Qualifizierungs-maßnahmen für unsere Patientinnen und Patienten u.a. in der Metallverarbeitung“, freut sich Hoymann-Joosten. Am Ende der zweitägigen Weiterbildung erhielten alle Teilnehmer ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme der Maßnahme der DEULA Rheinland GMBH, dem bundesweiten Bildungsträger für überbetriebliche Ausbildungen u.a. im Gartenbereich. Der Bildungsträger ist von der Bezirksregierung als Einrichtung der Arbeitsnehmerweiterbildung anerkannt und zertifiziert. Auch der Ausbilderleiter der Weiterbildungs-maßnahme Peter van der Zwaag zeigte sich erfreut über den positiven Verlauf der Kooperation und gratulierte den Teilnehmern zum bestandenen Zertifikat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.