Jugendliche erpressten Achtjährigen - wer kennt die Täter?

Anzeige
Am Dienstag (11. Dezember 2012) gegen 13.05 Uhr stoppten drei unbekannte, jugendliche Täter auf dem Honigsberg einen 8-jährigen Schüler aus Bedburg-Hau, der auf dem Heimweg war. Die Jugendlichen waren mit Motorrollern unterwegs. Einer der jugendlichen Täter forderte von dem 8-Jährigen die Herausgabe von Bargeld und drohte ihm gleichzeitig. Nachdem das Kind angab, kein Geld dabei zu haben, schlug der zweite Täter ihm gegen den Kopf und schubste ihn auf den Asphalt. Der Junge wurde dabei leicht verletzt. Weil sich ein silberfarbenes Fahrzeug von der Grundschule her näherte, flüchteten die drei Täter in Richtung Johann-van-Aken-Ring.

Die Täter wurden als ca. 16 Jahre alt und 165 - 170 cm groß beschrieben. Zwei der Täter waren deutschsprachig, einer hatte blondes, kurzes Haar, der andere längere dunkle Haare. Der dritte hatte ein südländisches Aussehen, war schwarzhaarig und trug einen schmalen Bart unter der Unterlippe. Ein Motorroller war blau-weiß, der zweite schwarz und der dritte schwarz-braun. Der Täter, der den Jungen angesprochen hatte, fuhr den blau-weißen Roller mit einem "aufgemotzten" silberfarben glänzenden Auspuff und trug dazu einen blau-weißen Helm mit dunklem Visier. Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.