Lara I. verwandelt Bedburg-Hau in eine Märchenwelt

Anzeige
Bedburg-Hau: Gesellschaftshaus |

Es war ein märchenhafter Abend, den die Närrinnen und Narren im Gesellschaftshaus der LVR-Klinik Bedburg-Hau erlebten. Nach langer Vorbereitungszeit freut sich Lara I. (Dressler) nun Oberhaupt der Bedburg-Hauer Narren zu sein. 

Bedburg-Hau. Bis auf den letzten Platz war das Gesellschaftshaus am vergangenen Freitag Abend besetzt. Mit närrischen Klängen hielten die BTK-Vereine Einzug in der schmucken Halle und bereiteten der scheidenden Prinzessin Isabel I. einen gebührenden Empfang. Ein letztes Mal erklangen Prinzessinnenlied und es wurden die letzten Orden verliehen. "Ich möchte einfach nur Danke sagen, Danke für eine unbeschreiblich tolle und unvergessliche Zeit als Prinzessin in Bedburg-Hau. Ohne meine Garde, meine Adjutanten und die Tanzgarden, die mir immer den Rücken gestärkt haben, wäre das nicht eine so tolle Session geworden," freut sich die gerührte Prinzessin Isabel I.. Prinzenliedsänger Marko Crins dichtete extra ein Lied zum Abschied auf Peter Maffay´s "Ich wollte nie erwachsen sein" und rührte damit Isabel zu tränen.

Der Saal tobte

Nun war es endlich soweit. Das Narrenvolk wartete schon auf den heiß ersehnten Auftritt der künftigen Tulpenprinzessin Lara I. samt Gefolge. Unter den musikalischen Klängen der Priga 03 hielten die Karnevalisten Einzug in der Narrenhochburg. Getreu ihrem Motto: "Mit Lara I. durch die Narrenzeit - Märchen werden Wirklichkeit !" verzauberte die Bedburg-Hauerin das gesamte Publikum. Auch Bürgermeister Peter Driessen freut sich auf die kommende Session und überreichte der neuen Prinzessin die Insignien der Gemeinde Bedburg-Hau. Anschließend präsentierten befreundete Vereine ein buntes Rahmenprogramm auf der Bühne im Saal. So zeigten die HCG Girlies einen Showtanz ganz im Zeichen der Kultserie "Tatort". Mit Spagat, Beinheber und allerlei schnellen Bewegungen brilliertem die Solotänzerinnen Laudana der KG Rot-Weiß Borth sowie Ronja Hendricks von der KG Funkturm Hau. Mit Gesangbeiträgen der Extraklasse begeisterten die "Allround Boys" das karnevalistische Publikum, heute mit Unterstützung einer bezaubernden Sängerin. Ganz im Stile des Rokoko zeigte sich die Showtanzgruppe "Feuer und Flamme" der Funktürmer aus Hau. Das Finale gestaltete der aus Funk und Fernsehen bekannte Michael Larsen mit Songs von gestern bis heute. 

Nachschlag! Hier gibt es noch einmal 153 Fotos von  BürgerReporterin Birgit Merfeld
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.