Linienbus in Brand geraten

Anzeige
Bedburg-Hau: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau | Aus bisher ungeklärter Ursache kam es heute (03.11.2016) zu einem Motorbrand an einem Linienbus am Bahnhof in Bedburg-Hau. Schon vor Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau konnten die etwa 120 Fahrgäste, darunter Schüler und Pendler, den Bus verlassen. Verletzt wurde niemand.

Während der Fahrt hatte die Busfahrerin den Brand gemerkt. Der Bus hielt am Bahnhof. Flammen schlugen etwa einen Meter hoch aus dem Motorraum am Heck des Busses. Es wurde ein Pulverlöscher eingesetzt, so dass das Feuer vor Eintreffen der Feuerwehr eingedämmt werden konnte.

Ein Angriffstrupp der Feuerwehr übernahm die Ablöscharbeiten. Auch wurden auslaufende Betriebstoffe aufgenommen.

Alarmiert wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau um 07:53 Uhr. Im Einsatz waren etwa 25 Kräfte mit mehreren Löschfahrzeugen unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Stefan Veldmeijer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.254
Willi Heuvens aus Kalkar | 03.11.2016 | 21:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.