Motorradfahrer (60) lebensgefährlich verletzt

Anzeige
Bedburg-Hau: Berk'sche Straße | Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag (21.05.2016) in der Gemeinde Bedburg-Hau: Gegen 18.55 Uhr fuhr ein 20-jähriger Mann aus Kalkar mit seinem weißen VW Polo auf der Berk´schen Straße innerhalb einer Fahrzeugschlange in Richtung Tillerfeld. Als er zum Überholen ansetzte übersah er einen bereits von hinten kommenden und sich im Überholvorgang befindlichen 60jährigen Kradfahrer aus den Niederlanden mit seiner Kawasaki . Es kam zum Zusammenprall, der Kradfahrer kam nach links von der Fahrbahn ab und blieb in einem Feld lebensgefährlich verletzt liegen. Er wurde nach notärztlicher Versorgung vor Ort mittels Rettungstransporthubschrauber einer Spezialklinik in Duisburg zugeführt. Zur Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Für die Betreuung weiteren Mitglieder der Motorradgruppe wurde der Opferschutz der Polizei eingesetzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Berk´sche Straße voll gesperrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
31.094
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 22.05.2016 | 10:57  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 22.05.2016 | 11:36  
5.174
Jan Kellendonk aus Bedburg-Hau | 24.05.2016 | 19:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.