Schneppenbaum: Drei Verletzte nach Verkehrsunfall, Fahrer musste von der Feuerwehr befreit werden

Anzeige
Bedburg-Hau: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau | Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute gegen 11:32 Uhr erneut im Kreuzungsbereich Johann-van-Aken-Ring und Uedemer Straße in Schneppenbaum. Alarmiert wurden der Rettungsdienst sowie die Löschgruppen Schneppenbaum, Louisendorf und Hasselt der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau.

Vermutlich durch die Missachtung der Vorfahrt stießen im Kreuzungsbereich ein Ehepaar mit ihrem Mercedes aus dem Kreis Borken mit einem VW Transporter einer Jugendgruppe seitlich zusammen. Dabei wurde das Fahrzeug des Ehepaars aus Borken über die Kreuzung in den gegenüberliegenden Seitenstreifen geschleudert. Im VW Transporter befanden sich fünf Jugendliche mit Betreuern. Bei dem Aufprall verletzten sich das Ehepaar sowie ein Jugendlicher. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des Mercedes musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle sowie die Fahrzeuge gesichert. Auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgenommen. Im Einsatz waren knapp 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Stefan Veldmeijer und Klaus Elsmann. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt. Der Einsatz dauerte über eine Stunde. Bereits am 27.03.2014 ereignete sich an gleicher Stelle ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.