Schüler spenden Gewinn: Flüchtlinge feiern Schokofest

Anzeige
Freuen sich über ihren Gewinn, geben ihn aber an Flüchtlinge weiter: Felix Eifler, Philip Aude, Janik Hoffmann, Toni Panke, Joel Beyer, Marvin Hoffmann, Steffen Grimske und Yuhang Zhang. (Foto: evangelischer Kirchenkreis)
Einfach stark: Das mit ihrem Spiel zum Kreativwettbewerb des Ev. Kirchenkreises Kleve gewonnene Schokofest schenken die Schülerinnen und Schüler des EF Erdkundekurses am Jan-Joest Gymnasium Kalkar nun einer Flüchtlingsunterkunft in Bedburg-Hau. Ihr Brettspiel, das sich mit dem Thema faire Schokolade befasst, hatte die Jury begeistert: „Wir konnten merken, ihr wart selbst mit viel Spaß bei der Sache“, sagte Pfarrer Holger Mackensen bei der Preisübergabe in der Schule. Spontan haben sich einige aus dem Kurs bereiterklärt, bei der Vorbereitung des Schokofestes zu helfen. Ein tolles Angebot, das der Kirchenkreis gerne annimmt. Mit dem Schokofest bei den Flüchtlingen schließe sich ein Kreis, so Mackensen, denn die Bewahrung der Schöpfung, Gerechtigkeit und ein fairer Umgang mit Menschen weltweit sind mit Grund für den Kirchenkreis gewesen, die Kampagne und den Wettbewerb zu starten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.