Verkehrsunfall endet in Gartenzaun. Drei Verletzte.

Anzeige
Bedburg-Hau: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau | Zu einem weiteren Verkehrsunfall musste die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau um 18:31 Uhr ausrücken. Im Kreuzungsbereich Bedburger Weg/ Südplan war es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen. Dabei wurden drei Personen verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst versorgt.

Ursache für den Unfall war möglicherweise die Missachtung der Vorfahrt. Der Fahrzeugführer eines Audi A3 befuhr den Südplan aus dem Gewerbegebiet kommend in Richtung Bedburger Weg. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammstoß mit einem Opel Astra Cabrio, das den Bedburger Weg von der Kalkarer Straße kommend befuhr. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Audi dabei in einen Gartenzaun auf der gegenüberliegenden Straßenseite und der Opel in den Südplan geschleudert wurde.

Durch die Feuerwehr wurden die Unfallstelle und die Fahrzeuge abgesichert und ausgeleuchtet. Auslaufende Betriebsmittel wurden aufgenommen.

Im Einsatz waren 15 Feuerwehrmänner unter der Leitung des Gemeindebrandinspektors Klaus Elsmann. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.289
Willi Heuvens aus Kalkar | 20.02.2016 | 22:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.