Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf der Sommerlandstraße

Anzeige
Bedburg-Hau: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau | Zu einem schweren Verkehrsunfall musste am Freitag um 05:38 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau auf die Sommerlandstraße ausrücken. Dort waren gegen 05:15 Uhr zwei Fahrzeuge in Höhe der Klompstraße - im Bereich einer Rechtskurve - frontal zusammengestoßen. Die beiden Fahrzeugführer wurden schwer verletzt

Zum Unfall war es gekommen, nachdem ein 51jähriger Mann aus Kleve mit seinem schwarzen Kia Ceed in Höhe der Klompstraße aus Fahrtrichtung Kleve auf regennasser Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn schleuderte. Hier geriet er auf den Grünstreifen, streifte einen Straßenbaum und kollidierte anschließend frontal mit dem entgegenkommenden weißen Toyota Yaris einer 33jährigen Frau aus Bedburg-Hau.

Die alarmierte Löschgruppe Till-Moyland sicherte die Unfallstelle und die Unfallfahrzeuge. Zur Absicherung wurden Löschmittel bereitgestellt und auslaufende Betriebsmittel aufgenommen. Die Unfallstelle wurde ausgeleuchtet. Die Verletzten wurden durch den Rettungsdienst versorgt.

Die Sommerlandstraße war für Rettungsmaßnahmen und zur Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Nach dem Verkehrsunfall wurden die Einsatzkräfte direkt zu einem zweiten Einsatz auf die Kalkarer Straße (B57) alarmiert. Hier behinderte ein Ast den Verkehr.

Im Einsatz waren acht Feuerwehrmänner und der Leitung des Gemeindebrandinspektors Stefan Veldmeijer und des Brandmeisters Daniel Arntz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
14.320
Willi Heuvens aus Kalkar | 15.08.2015 | 12:19  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 15.08.2015 | 14:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.