Die Neujahrsnarzisse ist aufgeblüht

Anzeige
Am ersten Tag, als Sonne schien
hat sie sich nicht bemüht
Und heute an dem zweiten Tag
nur Regen wird versprüht
Schon morgens früh in Dunkelheit
ein süßer Duft verströmt
Was hielt dich auf, du Neujahrsgast,
dass du spät aufgeblüht?


Vorgezogen verkündet die Narcissus tazetta, auf chinesisch mit den Schriftzeichen für „Wasserfee“ oder „Wassergenius“ geschrieben, den Anfang des neuen chinesischen Jahres . Wie alle Pflanzen die aufblühen sind sie ein Zeichen des Neugeborenwerdens. In Japan greifen die Dichter zum Pinsel und schreiben ein klassisches Gedicht ab, oder verfassen selbst einige Zeilen. Da die großen Dichter Chinas immer ein Beispiel für das Land der aufgehende Sonne gewesen sind und fleißig studiert wurden, kann es auch ein rein chinesisches Gedicht sein, das aus dem Pinsel fließt, und nicht ein rein japanisches Gedicht von 31 Silben.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
12.800
Lothar Dierkes aus Goch | 29.01.2017 | 11:42  
18.043
Willi Heuvens aus Kalkar | 29.01.2017 | 12:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.