Ein toller Abend: Mittsommer und Glühwürmchen-Nacht auf Schloss Moyland

Anzeige
Bedburg-Hau: Museum Schloss Moyland |

Als ich davon im Klever Wochenblatt las, dass Schloss Moyland in dieser Woche täglich bis 24 Uhr geöffnet ist, um das Leuchten der Glühwürmchen beobachten zu können, war ich sofort begeistert. Was für eine schöne Idee! Zudem konnte der Nordturm bis 22 Uhr bestiegen werden, was meinem Mann direkt zusagte.



Gestern waren wir dann an einem traumhaften Sommerabend dort und haben es nicht bereut. Aus dem Kräutergarten kitzelte ein würziger Duft in der Nase, auf einer Wiese luden ein paar bunte Liegestühle zum Verweilen ein.

Sonnenuntergang und blaue Stunde

Ein wenig später machten wir uns auf den Weg, die 136 Stufen auf den Turm zu erklimmen. Es hat was, von dort oben den Sonnenuntergang zu genießen! Der Blick auf die Rheinbrücke in der Ferne, das Wunderland und das Schloss sind beeindruckend.

Nun schnell eine kurze Pause und ein Radler in der Alten Post gleich nebenan, bevor es in der Dämmerung zurück zum Schloss ging. Jetzt wissen wir, warum die blaue Stunde ihren Namen zurecht trägt! Fix ein paar Bilder vom wunderbar angeleuchteten Schloss schießen.

Ja, wo fliegen sie denn?

Langsam senkte sich die Nacht über das Gelände. Würden wir tatsächlich paarungswillige Glühwürmchen sehen? Sie leuchten immer nur ein paar Wochen lang in warmen Sommernächten im Juni und Juli. Als Tipp zum beobachten wurde uns das Mausoleum genannt.

Und ja, nicht zu viel versprochen, die kleinen Käfer leuchteten um die Wette und bescherten uns ein paar magische Momente! Einige Leute genossen zusammen mit uns dieses Schauspiel, das übrigens noch bis Freitag angeboten wird. Wir können diesen Abend jedenfalls allen nur empfehlen.
5
5
3
4
6
2
3
2
3
4
1 6
5
4
5
2
2
5
2
1
2
2 4
2 6
1 3
1 5
1 5
5
4
6
23
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
24 Kommentare
2.095
Manfred Wittenberg aus Düsseldorf | 22.06.2017 | 10:25  
2.095
Manfred Wittenberg aus Düsseldorf | 22.06.2017 | 10:25  
59.558
Hanni Borzel aus Arnsberg | 22.06.2017 | 10:26  
15.514
Christiane Bienemann aus Kleve | 22.06.2017 | 10:59  
11.459
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 22.06.2017 | 11:06  
59.558
Hanni Borzel aus Arnsberg | 22.06.2017 | 13:50  
32.181
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 22.06.2017 | 15:46  
32.276
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 22.06.2017 | 18:46  
45.773
Günther Gramer aus Duisburg | 22.06.2017 | 21:20  
24.865
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 22.06.2017 | 22:03  
28.327
Peter Eisold aus Lünen | 22.06.2017 | 22:34  
13.902
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 23.06.2017 | 09:25  
14.789
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 23.06.2017 | 09:25  
8.855
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 23.06.2017 | 11:11  
15.514
Christiane Bienemann aus Kleve | 23.06.2017 | 11:12  
7.074
Gitte Hedderich aus Herten | 23.06.2017 | 12:05  
12.292
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 23.06.2017 | 23:27  
2.974
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 24.06.2017 | 10:01  
15.514
Christiane Bienemann aus Kleve | 01.07.2017 | 00:24  
32.181
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 01.07.2017 | 13:04  
17.737
Dagmar Drexler aus Wesel | 02.07.2017 | 08:48  
54.069
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 02.07.2017 | 09:06  
54.069
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 02.07.2017 | 09:10  
32.181
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 02.07.2017 | 14:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.