Geschichte/n des Weidezauns

Anzeige

Diverse Zäune bzw. Zaunfragmente verirren sich im verschneiten Kopfweiden-Chaos - und erfüllen dennoch zu jeder Jahreszeit unverdrossen und standhaft ihre Aufgabe - gleich, ob am Pfosten oder an hohlen Baum-Greisen befestigt, und keiner weiß, wer hier wen hält. Fest steht allerdings: alle warten auf den Frühling, die Vögel, die Kühe und den Bauern!

1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
28.399
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 03.03.2017 | 19:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.