Scharbockskraut

Anzeige
Das leuchtende Gelb des Scharbockskrauts erfreut nicht nur uns, sondern auch zahlreiche Insekten.
Der Name „Scharbock“ ist eine alte Bezeichnung für Skorbut. Das Kraut ist reich an Vitamin C und wurde früher auf langen Seereisen mitgenommen um damit der Vitamin-C-Mangelkrankheit Skorbut vorzubeugen, wobei einige Bestandteile des Krautes sogar giftig sind.
Bevor die Blüte erscheint, können die jungen grünen Blätter als Salatbeigabe genossen werden.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
826
Norbert Leenders aus Kleve | 12.04.2018 | 12:47  
16.465
Christiane Bienemann aus Kleve | 12.04.2018 | 19:32  
3.817
Manfred Wittenberg aus Düsseldorf | 13.04.2018 | 09:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.