Die "Brunnen-Kinder" von Hans Derksen

Anzeige
Bedburg-Hau: BedburgHau Gemeindezentrum Brunnen | Im Zuge der Parkplatzerweiterung im Gemeindezentrum Klosterplatz wird die gesamte Pflasterung vor dem Eiscafe Luigi aufgenommen und erneuert, wobei auch ein Teil der Grünfläche gepflastert werden soll. Die zwei Brunnenanlagen, die mit viel Geld und Aufwand in den 90er Jahren gebaut wurden, werden auch entfernt. Die Brunnen waren „Kinder“ von Hans Derksen, damals Beigeordneter der Gemeinde (Leiter des Bauamtes) und Heimatpfleger. Hans Derksen, Ehrenvorsitzender Kreisverband Kleve für Heimatpflege, pflanzte gestern in Hau eine Kaiserlinde. Zum Beitrag hier klicken

Seit 1984 gehörte Hans Derksen dem Rheinischen Gartenbauverein Bonn Landesverband für Gartenkultur und Landespflege an und führte ab 1979 den Vorsitz. Er war Mitglied der Kreisbewertungs- und Landesbewertungskommission "Unser Dorf soll schöner werden" "Unser Dorf hat Zukunft". Hans Derksen ist Träger der Großen Ehrennadel in Silber und Gold des Verbandes Rheinischer Gartenbauvereine und 2002 erhielt er das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.
Maßgeblich war es auch ihm zu verdanken, dass Schneppenbaum 1991 zum Golddorf ernannt wurde.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.