FDP unterstützt Peter Driessen bei Bürgermeisterkandidatur

Anzeige
Bürgermeister Peter Driessen stellte sich den Fragen der Bedburg-Hauer FDP-Mitglieder. Nach einem Mitgliederentscheid wird die FDP bei der Kommunalwahl im nächten Jahr für ihn werben.
Bei der Kommunalwahl im kommenden Jahr wird die FDP Bedburg-Hau Peter Driessen erneut bei der Bürgermeisterkandidatur zu unterstützen. In einem Mitgliedervotum entschieden sich die Mitglieder der Liberalen mit über 95 Prozent für Driessen. Nach 2004 und 2009 wird er nun zum dritten Mal von den Bedburg-Hauer FDP Mitgliedern unterstützt.

Zuvor hatte sich Peter Driessen auf einer Veranstaltung der FDP den Fragen und Kritiken der Mitglieder gestellt. Anschließend wurden die Mitglieder im Briefwahlverfahren befragt. Gemeinsam mit Peter Driessen will man die Entwicklung des Gemeindezentrums und die Neunutzung des Klinikleerstandes voranbringen. "Mein Ziel ist auch, die Haushaltskonsolidierung weiter voranzutreiben, ohne die Bürgerinnen und Bürger weiter zu belasten" gab Driessen als persönliches Ziel aus. Auch will er die Wirtschaftsförderung und Betreuung der örtlichen Unternehmen zur Chefsache machen.

Zum Ergebnis des Mitgliedervotums sagte Stephan Haupt als Vorsitzender der FDP: "Das ist ein eindeutiges Ergebnis pro Driessen. Es zeigt, dass man trotz mancher sachlicher Gegensätzlichkeit in der Vergangenheit immer ein gutes konstruktives Verhältnis pflegte". Besonders die hohe Beteiligung der Mitglieder erfreute den Chef der Liberalen. "Nun gilt es für die gemeinsamen Ziele um entsprechende Mehrheiten bei der Bürgermeister- und der Ratswahl zu werben," so Haupt weiter.
0
7 Kommentare
17.654
Willi Heuvens aus Kalkar | 18.12.2013 | 16:07  
468
Bernd Derksen aus Bedburg-Hau | 19.12.2013 | 17:54  
17.654
Willi Heuvens aus Kalkar | 20.12.2013 | 12:35  
336
Heinz Seitz aus Bedburg-Hau | 20.12.2013 | 12:51  
17.654
Willi Heuvens aus Kalkar | 20.12.2013 | 13:58  
468
Bernd Derksen aus Bedburg-Hau | 20.12.2013 | 20:12  
14.633
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 22.12.2013 | 10:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.