Fracking-Gegner erhöhen mit Online-Petition Druck auf Bundesregierung

Anzeige
Die Bürgerinitiativen gegen Fracking fordern die Bundesregierung auf, das unwürdige Schauspiel endlich zu beenden und dem Willen der Bürgerinnen und Bürger Rechnung zu tragen – mit einem sofortigen, bundesweiten und ausnahmslosen Verbot von Fracking.
Mit der ‘Korbacher Resolution’ liegt nun ein Forderungskatalog vor, der die zu ergreifenden Maßnahmen stichpunktartig bündelt.
Folgende Forderungen richten die Initiativen an Bund, Länder und die Europäische Union:
- Ein sofortiges ausnahmsloses Verbot sämtlicher Formen von Fracking bei der Erforschung, Aufsuchung und Gewinnung fossiler Energieträger. Dies ist unabhängig davon, ob die Rissbildung mit oder ohne den Einsatz giftiger Chemikalien, hydraulisch oder andersartig erzeugt wird.
- Ein generelles Import- und Handelsverbot von „gefrackten“ fossilen Energieträgern.
- Ein generelles Verbot der Verpressung des Rückflusses oder der untertägigen Ablagerung von Fluiden und Lagerstättenwässer.
- Eine Novellierung des Bergrechts. Die höchsten Umweltstandards und Beteiligungsrechte der Öffentlichkeit haben im Fokus der Novellierung zu stehen.
- Ein konsequentes Umsetzen der politisch beschlossenen Energiewende, d.h. Abkehr von fossilen Brennstoffen, Ausbau der erneuerbaren Energien und Steigerung der Energieeffizienz.
Viele fragen sich jetzt vielleicht, warum schon wieder eine Petition? Diese Petition ist die erste, gemeinsame aller Bürgerinitiativen.

Diese Resolution wurde verabschiedet am 05. Mai 2013 von folgenden Initiativen:

AG Post Fossil Kassel (HE)
AK Fracking Braunschweiger Land (NI)
Aktionsbündnis No Moor Fracking (NI)
BBU + BIST Witten (NRW)
BI "No Fracking" Völkersen (NI)
BI Frackingfreies Hessen
BI für ein lebenswertes Korbach (HE)
BIGG Drensteinfurt (NRW)
BIGG Hamm (NRW)
BIGG Hochsauerland (NRW)
BIST e.V. Herbern (NRW)
BIST Witten (NRW)
BUND Bodensee-Oberschwaben (BW)
BUND Hessen
BUND Kassel (HE)
BUND KV-Schwalm-Eder (HE)
BUND-AG "Wir gegen Fracking" Lüneburg (NI)
Food & Water Europe
Hamminkeln Gegen Gasbohren (NRW)
IG "Fracking-freies Artland" (NI)
IG Borken (NRW)
IG Rees gegen Gasbohren e.V.
IG Schönes Lünne (NI)
Initiative no Fracking "InoFrack" (NRW)
Landkreis Waldeck-Frankenberg
No Fracking in Mühlheim/Ruhr (NRW)
NRÜ gegen Fracking e.V. (NI)

Diese Resolution wird unterstützt von folgenden Initiativen und Gruppen:
Paderborner Kreisgruppen von BUND und NABU (Germany)
Naturwissenschaftlicher Verein Paderborn (Germany)
Gemeinnütziger Umweltschutzverein pro grün e.. Paderborn (Germany)
Gemeinschaft für Naturschutz Senne und Ostwestfalen (GNS) (Germany)
Gemeinschaft für Naturschutz im Bürener Land (Germany)
Bund für Tier- und Naturschutz Ostwestfalen e.V (Germany)
Friends of the Earth Europe (EU)
Amigos de la Tierra España (Spain)
Ecologistas en Acción de Asturias (Spain)
Fracking Free Clare (Irland)
Fracking Ireland (Irland)
Ecologistas en Acción-Palencia (Spain)
Fracking Free Ireland
Bürgerinitiative SchiefesGas (Austria)
IG-Gegen Gasbohren, Nordwalde (Germany)
IG gegen das Fracking in Schleswig-Holstein (Germany)
BIGG-Werne (Germany)
BI Gemeinsam gegen Gas- und Probebohrungen am Niederrhein (Germany)
No Fracking France
Fracking free Bulgaria (Bulgaria)
RFE (Romania Fara Ei) (Bulgaria)
Vama Verde (Bulgaria)
Klimabündnis-Niederrhein (Germany)
Attac-Niederrhein (Germany)
Bürgerinitiative Berliner Wassertisch (Germany)

Zur Online-Petition: hier klicken

EU könnte Deutschland zum Fracking zwingen: hier klicken
0
1 Kommentar
3.849
Bernhard Ternes aus Marl | 23.05.2013 | 13:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.