FÜR den Bürger, MIT dem Bürger - die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Anzeige
(Foto: genehmigt durch M. Hendricks FFW Bedburg-Hau)
Die wichtigste und auch eine unersetzliche "Bürgerinitiative" und Vereinigung in der Gemeinde Bedburg-Hau ist eindeutig die Freiwillige Feuerwehr.

Bedburg-Hau ist eine Flächengemeinde mit knapp 62 qkm, in der rund 13.000 Bürgerinnen und Bürger wohnen. Für die Sicherheit im Falle von Katastrophen, Unfällen und Bränden ist die Freiwillige Feuerwehr zuständig und verantwortlich.

Damit in dieser Flächengemeinde in Notfällen die hochqualifizierten Rettungskräfte und die Rettungsfahrzeuge schnellstens und unverzüglich vor Ort sein können, unterhält die Gemeinde Bedburg-Hau sieben unverzüglich einsatzbereite Löschgruppen, und zwar die Löschgruppen Hasselt, Hau, Huisberden/Emmericher Eyland/Bylerward, Louisendorf, Qualburg, Schneppenbaum und Till-Moyland.

Seit 1999 besteht in Bedburg-Hau die Jugendfeuerwehr, die gezielt und auf hohem Standard an die Aufgaben einer modernen Feuerwehr herangeführt wird. Die Verantwortung liegt in den Händen von Jürgen Evers und Thomas Burke. Somit ist gewährleistet, dass auch die Feuerwehren in den Ortsteilen zukünftig einsatzbereit bleiben. Darüber hinaus bemüht sich die Feuerwehr, Kinder und Heranwachsende durch Informationsveranstaltungen mit den Aufgaben und Tätigkeiten der Rettungskräfte vertraut zu machen.

Die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau kooperiert selbstverständlich mit den Rettungskräften der angrenzenden Städte Kleve, Kalkar und Goch.

Das hohe Ausbildungsniveau der Bedburg-Hauer Feuerwehr läßt sich nur durch regelmäßiges Training und durch Fort- und Ausbildungsmaßnahmen erhalten.

Mit den beiden Führungspersönlichkeiten Stefan Veltmeijer und Klaus Elsmann ist die Feuerwehr auf der Leiterebene bestens besetzt. Die beiden hochqualifizierten Gemeindebrandinspektoren, die auch am Institut der Feuerwehr in Münster (früher Landesfeuerwehrschule) ihre Top-Ausbildung absolvierten, tragen - wie auch alle anderen Kameraden - eine sehr hohe Verantwortung für Mensch und Tier in Bedburg-Hau.

Eine hervorragende Öffentlichkeits- und Pressearbeit praktiziert Michael Hendricks. Dadurch stellt man eine enge Verbundenheit zwischen Feuerwehr und Bürger her.

Somit gehören die Löschgruppen in Bedburg-Hau, wie auch alle anderen Freiwilligen Feuerwehren, zu den wahren Leistungsträgern der heutigen Zeit.

Die Fotos zeigen ein Spektrum der Aufgaben unserer Feuerwehr.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.180
Ronald Frank aus Arnsberg | 04.02.2015 | 14:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.