Gemeinsam statt allein - ein besonderes Urlaubs- und Wellnesserlebnis

Anzeige
Ausgangspunkt vieler (Rad-)Wanderungen und Ausflüge
  Wer als Niederrheiner und Naturfreund den Rhein überschreitet, hat auch im Münsterland eine große Anzahl von Möglichkeiten, die Natur zu genießen, entspannten Urlaub zu machen, Sport zu treiben und sehr gut zu speisen ....

Mich reizte in den letzten Tagen das Westmünsterland, der südlichste Zipfel des Kreises Borken, Tor zum Münsterland, Brücke zum Ruhrgebiet. Ich begab mich auf Wellness- und Erholungstour nach Raesfeld, im Naturpark "Hohe Mark" gelegenes, gepflegtes und landschaftlich wunderschönes Örtchen. Als Reise- und Naherholungsziel für Menschen aus den Niederlanden, aus dem Ruhrgebiet und sogar vom Niederrhein hat Raesfeld einen ausgezeichneten Ruf.

Das von weitem sichtbare und nicht zu übersehende Wasserschloß Raesfeld begrüßt die Wanderer, Radwanderer, Erholungssuchenden und Naturliebhaber.

Dass man in und um Raesfeld auf zahlreiche gepflegte Gasthäuser, Cafes und Hotels trifft, hatte ich bereits vorher erfahren. Ich entschied mich, das Landhaus Keller zu besuchen, zum einem wegen der 4 Sterne, die dieses Haus inne hat, zum anderen, weil man hier einen sehr sozialen und menschlichen Weg geht:

Hier können nicht nur Erholungssuchende und Urlauber auf gehobenen Niveau zu fairen Preisen Ferien machen, hier gibt es eine Besonderheit, die mich faszinierte ....

Menschen, die einen Angehörigen zu Hause pfegen, haben die Möglichkeit, mit diesem zu Pflegenden hier gemeinsam Urlaub zu machen. Dem Landhaus Keller nahtlos angegliedert ist ein Pflegeheim in herrlicher Umgebung mit bester Ausstattung.

Während die Angehörigen das Münsterland kennen- und lieben lernen, wird für die zu pflegenden Angehörigen bestens gesorgt. An allen Aktivitäten und Freizeitbeschäftigungen des Hauses können sie teilhaben und teilnehmen.

Das Haus selbst bietet darüber hinaus eine Wellness-Oase, die keinen Vergleich scheut. Mehrere Speiseräume in verschiedenem Ambiente und ein großer Wintergarten lassen keine Wünsche offen.

Während man am Tag die Umgebung erkunden und kennenlernen kann, wird sich hier fürsorglich um die Gäste gekümmert, die der Pflege bedürfen. Sie nehmen an den Veranstaltungen im Hause teil und sind somit voll und ganz integriert. Die Natur beginnt direkt am Hoteleingang, von wo Radwanderwege in die schönsten Teile des Westmünsterlandes führen.

Als wissenhungriger Mensch unterhielt ich mich mit einer Seniorin, die hier ihren Lebensabend verbringt, Frau Hannelore Bonowski, die früher in Essen wohnte und jetzt hier lebt. Sie ist nicht nur zufrieden mit Service, Pflege und Unterkunft, sie sagte mir, hier sei es wundervoll, sie könne nur Positives berichten. Einmal im Monat kommt ihre Nichte aus Essen zu Besuch, bleibt immer eine knappe Woche, macht Urlaub mit ihrer Tante. Auch sie war begeistert von diesem (Senioren)Hotel, von den Speisen ... einfach von allem ...

Heute habe ich dort zu Mittag gegessen, einen großen Salat mit Filetspitzen, herrlich angerichtet, den ich als Hauptspeise werte und dem ich die Note 1 plus gebe.
Antonio Spinello heißt der Mann, der für den Service verantwortlich ist, ein Mann mit Visionen, mit Ideen und großem Können, eine Perle des Hauses.

Für mich jedenfalls war der Besuch von Raesfeld und Umgebung und das High Light Landhaus Keller mit diesem perfekten Angebot für Urlauber mit und ohne zu Pflegende mehr als lohnenswert ....

Ich komme wieder, bin ja in 30 Minuten dort .... bringe das Mountain Bike mit ....
2
2
2
2
2
1 2
2
2
2
2
2
2
2
1 2
2
2
2
2
2
2
2
1 2
2
2
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
24.166
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 20.04.2015 | 19:39  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 21.04.2015 | 00:54  
15.857
Anke-Ellen Anton aus Xanten | 21.04.2015 | 09:54  
10.199
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 21.04.2015 | 17:11  
21.710
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 21.04.2015 | 19:26  
2.259
Anita Petrat aus Datteln | 23.04.2015 | 11:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.