Golf: Land unter beim 9. Städte-Turnier

Anzeige
Bedburg-Hau: Landgolfclub Schloss Moyland | Mit einem Teilnehmerfeld von 92 Golfern starteten beim Städte-Turnier 2015 des Land-Golf-Club Schloss Moyland 16 Zweier-Teams aus Kleve und Bedburg-Hau und 15 Teams gingen für Goch an den Start. Gespielt wurde ein Chapman-Vierer mit Start auf Tee 1 und 10.

Trotz Dauerregen und den damit verbundenen nassen Golfbahnen hatten viele Teilnehmer noch Spaß am Spiel. Zur guten Laune hat auch die gute Hüttenbewirtung an Bahn 1 und 8 beigetragen. In Erinnerung bleiben neben dem guten Spiel der Sieger und Platzierten die hausgemachten Kuchen sowie das leckere Essen nach der Runde durch das Langostinos-Team.

Nach der Runde im Clubhaus

Bei der Siegerehrung platze das Clubhaus aus allen Nähten, denn die Terrasse konnte wegen der schlechten Witterung nicht genutzt werden. Im Namen der Turnierleitung bedankte sich Walter Hoffmann bei allen Sponsoren und Helfern für die finanzielle und tatkräftige Unterstützung. Danach stellte der Clubpräsident Lutz Prüße in Anwesenheit der stellv. Bürgermeister aus Kleve, Goch und dem Bürgermeister Peter Driessen aus Bedburg-Hau klar und deutlich fest, dass Golfer hart im Nehmen sind. Alle gemeldeten Teilnehmer gingen an den Start.

Wanderpokal an Kleve

Mit 404 Nettopunkten nach Stableford sicherten sich die „Schwanenstädtler“ aus Kleve den Gesamtsieg. Knapp dahinter mit 403 Punkten erreichte Bedburg-Hau den 2. Platz, gefolgt vom Gocher Team mit 383 Punkten.

Die Siegerehrung wurde von Fred Quinkertz und Ralf Hülsmann vorgenommen. Humorvoll erzählte Mannschaftsführer Fred Quinkertz aus Kleve in patriotischer Art und Weise die wesentlichen Unterschiede zwischen Kleve und Goch. Während der Übergabe der vielen gesponserten Preise sorgten witzige Geschichten und Anekdoten über Golfer für Kurzweil. Der leichte und lockere Ablauf der Veranstaltung kam bei Gästen und Mitgliedern gleichermaßen sehr gut an.

Einzelwertung Brutto
1. Birgit und Werner Mende: 32 Brutto- und 41 Nettopunkte
2. Miriam Liwerski und Robin Stemmler: 32 Brutto- und 35 Nettopunkte
3. Lara Hülsmann und Ralf Hülsmann: 27 Brutto- und 31 Nettopunkte

Einzelwertung Netto
1. Gabriele Theissen und Josef Polders: 42 Netto- und 13 Bruttopunkte
2. Birgit und Werner Mende: 41 Netto- und 32 Bruttopunkte
3. Yvonne Wolf und Dieter Lehmann: 40 Netto- und 21 Bruttopunkte
4. Antje Grumke und Dietmar Tiggelbeck: 39 Netto- und 16 Bruttopunkte
5. Sabine van Dornick und Michael Otten: 38 Netto- und 19 Bruttopunkte

Zum Abschluss bedankte sich Lutz Prüße bei Walter Hoffmann und seinen Helfern Fred Quinkertz und Heinz-Gerd Kammann für die gute Turniervorbereitung, bei den Sponsoren für die treue und großzügige finanzielle Unterstützung, bei Dominique Nienhaus für die hervorragende Bewirtung, bei den Greenkeepern für die gute Platzpflege und bei Niklas Convent und Nadja Möllenbeck für professionelle Arbeit im Clubsekretariat.

Das Städte-Turnier wird auch im nächsten Jahr einer der Höhepunkte im Turnierkalender des LGC sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.