Förderverein Hallenbad BedburgerNass sagt Danke.

Anzeige
Bedburg-Hau: BedburgerNass | Nach nur viereinhalb Monaten Sanierungsarbeiten nimmt das BedburgerNass am 1. Dezember seinen Badebetrieb wieder auf. Erstaunlich was da geleistet wurde. Gerade bei öffentlichen Bauvorhaben ist man es schon gewöhnt, dass Termine nicht eingehalten werden oder die Kosten explodieren. Nicht so in Bedburg-Hau, Termin und die veranschlagten Kosten wurden eingehalten. Ein großes Lob an die Verantwortlichen in der Gemeindeverwaltung, an die Mitarbeiter des Bades und an den Bauhof! Der Förderverein Hallenbad konnte sich mehrfach davon überzeugen wie alle Beteiligten vor Ort tätig waren um einen geordneten Ablauf zu gewährleisten. Namentlich möchte sich der Verein bei Michael Mölders, Dieter Henseler, Walter Hoffmann, Timo Güdden, Georg Fischer und den guten Geist des Bades Claudia Nienhuys bedanken. Einen Dank auch an die an der Planung beteiligten Firmen und an die ausführenden Handwerksbetriebe die wir hier nachfolgend erwähnen möchten.
Planung:
formfactum GmbH, BASCON Engineering GmbH, Fleuren Engineering GmbH, Hagen Ingenieurgesellschaft für Brandschutz mbH
Handwerksbetreibe:
Bauunternehmung Schroers, Anton Janssen GmbH, ADAR Putz u. Bau GmbH, Hense Glasbau GmbH & Co.KG, Kaldenhoven GmbH, Jansen Bedachungen GmbH, Elbers GmbH, Seidel Bauelemente, Fliesenleger Hans Büchi, Schreinerei Hermann Mülder, Jacobs/Nienhuys Hygienik und Wärmetechnik GmbH, Elektrotechnik Lemm, Goebel Glasreinigung GmbH, Crins Metallbau, Ango Reha-Technik Vertriebs GmbH, Meta Trennwandanlagen GmbH & Co,KG, Tripp Schlüsseldienst, Umzüge Ludger Hufschmidt

Am kommenden Freitag wird die Gemeindeverwaltung eine Pressekonferenz zur Eröffnung des Bades geben.
Im Foyer des Bades wird der Förderverein am Eröffnungstag den Besuchern kostenlos Waffeln und Kaffee anbieten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.