Hoffest Order van´t Geckengeselschap in Hau

Anzeige
Der Narr (Erkennungszeichen) Order van´t Geckengeselschap
Bedburg-Hau: Antoniterklause | Lange ist es her, als Graf Adolph I. zu Cleve mit dem Grafen von Meurs und 35 Herren aus der Clevischen Ritterschaft einen Narrenorden gründeten. 634 Jahre nach dieser Gründung trafen sich, nach der Neugründung des Narrenordens im vergangenen Jahr, die Mitglieder und viele Besucher zum 1. Hoffest in der Antoniterklause „op gen Houwe“. Wohl wahr, damals traf sich die Geckengeselschap auf der Burg zu Cleve, doch „op gen Houwe“ ist ein nicht minder historischer Platz für das Nachfolge-Hoffest. Wenige Jahre zuvor, 1378, veranlasste Graf Adolf I. den Bau der St. –Antoniuskapelle „op gen Houwe“ und im gleichen Jahr wurde eine Gerichtslinde gepflanzt die heute noch zu bewundern ist. Auch urkundlich belegte Ritterspiele fanden an diesem historischen Ort statt.
Ein historischer Zufall: Die Namensgleichheit und Schreibweise „Graf von Meurs“ mit den heutigen Betreibern der Antoniterklause Familie „Meurs“? Und dann auch noch ein weiterer Mitbegründer des Ordens, Jan III. Graf van Megen – und mit dabei G. van Me(e)gen?
Damals wie heute kamen die Herrschaften teils von weit her um am Hoffest teilzunehmen und so war es nicht verwunderlich, dass eine Delegation aus Homberg (KG Narrenzunft) anreiste; damals wären es 2 Tagesreisen gewesen.

Bei Kaffee und Kuchen, bei Wein und Bier, Brot mit Schmalz und Spanferkel mit Sauerkraut,ein gelungenes Hoffest und gemäß der Urkunde „Order van´t Geckengeselschap“ muss im nächsten Jahr das Hoffest wieder stadtfinden und wer seinen Narren nicht trägt soll 3 alte Groschen Strafe zahlen.
Eines hat sich jedoch geändert, nicht nur Herren sind willkommen, sondern auch Damen.

Info Geckengesellschaft: hier klicken

Bericht in drei Teilen „d´Order van´t Gecken-Geselschap - Der Narrenorden zu Cleve“: hier klicken
1
2
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.