Poesie des Moments - Die Stadtgeschichte Bergkamens als Film mit Sand gezeichnet

Anzeige
Voller Emotionen ist der Film „Sandspuren Bergkamen“, der herausragende Stationen der Stadtgeschichte zeigt - und zwar in filigranen Zeichnungen aus Sand. (Foto: Stadt Bergkamen)
Bergkamen: Bergkamen |

In der Kunst von Iryna Kister verbindet sich der Moment mit der Geschichte. Mit ihren Fingern und einem Stückchen Holz zaubert die Sandkünstlerin Gebilde und Szenen, die zutiefst berühren.

Beim diesjährigen Neujahrsempfang des Bergkamener Bürgermeisters Roland Schäfer sorgte die emotionale Interpretation Kisters von der Stadtgeschichte Bergkamens in spontanen Sandgemälden für enorme Begeisterung.
Aufgrund der Nachfrage in der Bevölkerung ist nun ein 15-minütiger Film von Iryna Kister entstanden, der die Zeit vor und nach der Stadtgründung, vom Römerlager bis zur Zeche, Cityturm und dem heutigen Stadtbild poetisch aufarbeitet und sinnlich für die Nachwelt erhält.
Das Meisterwerk ist für alle zugänglich auf YouTube zu sehen unter https://www.youtube.com/watch?v=dYliutJQW7w.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.