Stimmungsvolle Karibik zu Gast in der Marina Rünthe

Anzeige
Bilden eine lebendige und tanzbare Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft, Gesellschaftskritik und Party voller Mut: Kan'nida. (Foto: Phillppe Virapin)
Bergkamen: Trauzimmer Marina Rünthe |

Von der Inselgruppe Guadeloupe direkt auf die Bergkamener Konzertbühne ins Trauzimmer Marina Rünthe, Hafenweg 12, kommt die Band Kan‘nida am Montag, 8. Juni, um 20.00 Uhr für ein packendes Konzert mit ungewöhnlichen und frischen Sounds.

In der Reihe "Klangkosmos Weltmusik" präsentieren Kan'nida die Gwo-Ka-Tradition, eine Musikkultur der verschleppten Sklaven aus Westafrika, die übersetzt "große Trommel" heißt. Diese Musik ist bis heute richtungsgebend und identitätsstiftend für die Menschen und Tanzflächen auf Guadeloupe. Die in kreolischer Sprache - teilweise mit spezieller Atemtechnik und Kehlkopfunterstützung - gesungenen Lieder erzählen von gesellschaftlicher Ungerechtigkeit. Bis Anfang 1990 war es in Guadeloupe verboten diese Lieder aufzuführen.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.