Die Alevitische Gemeinschaft Kreis Unna e.V. begeht das Asurefest

Anzeige
Bergkamen: Alevitische Gemeinde Kreis Unna e.V | Zum Abschluss der 12-tägigen Fasten-und Trauerzeit begeht die Alevistische Gemeinde das Asurefest. Traditionell werden zu diesem Fest Freunde, Nachbarn und die Familie eingeladen. Da die Aleviten fest in unserer Gesellschaft integriert sind und sich gesellschaftlich und sozial stark engagieren füllte sich der Saal des Interkulturellen Begegnungszentrums rasch mit Gästen. Neben den Bürgermeistern der Kreisstädte, war Landrat Michael Makiolla, der Landtagsabgeordnete Rüdiger Weiss und der Minister für Migration, Arbeit und Integration des Landes NRW Rainer Schmeltzer als Gäste eingeladen.
In seiner Begrüßungsrede verwies der 1. Vorsitzende der Alevitischen Gemeinde Ismail Koc auf das aktive Mitwirken der circa 700 000 Aleviten in unserer Gesellschaft hin. Die Aleviten beteiligen sich aktiv an vielen wichtigen Projekten in sozialen und kulturellen Bereichen. So werden Kurse für Menschen mit Migrationshintergrund für die soziale und gesellschaftliche Integration angeboten. Die Arbeit mit Schülern und Jugendlichen hat ebenfalls einen hohen Stellenwert bei der Alevitischen Gemeinde.
Minister Rainer Schmeltzer betonte in seiner Rede auch ausdrücklich die wertvolle Arbeit der Gemeinde und ihrer Mitglieder und das man als Land NRW stolz sein kann auf so eine regionale kulturelle Vielfältigkeit. Das Land braucht „Brückenbauer“ so Minister Schmeltzer und als diese sieht er die Mitglieder der Alevitischen Gemeinde. Mit dieser Aussage fand er viel Beifall bei den Gästen des Asurefest.
Danach ging es dann aber zu den Speisen über. Als erstes gab es die traditionelle und köstliche Asure-Suppe, manchmal auch als Noahs Süßigkeit bezeichnet
Asure ist eine Süßspeise, die aus mindestens 7 Zutaten besteht, unter anderem aus Mandeln, Rosinen, Walnüssen, Feigen, Zucker, Granatapfel, Orange, Reis, Kichererbsen…. Sie wird zum Abschluss der Fastenzeit mit wenigsten 7 Nachbarn oder Freunden geteilt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.