Flüchtlingshelferkreis freut sich über zentrale Anlaufstelle

Anzeige
Bergkamen: Präsidentenstrasse 40 |

Am Freitag konnte der Flüchtlingshelferkreis die Schlüssel für seine neue Wirkungsstätte in zentraler Lage in Bergkamen übernehmen.

Ab September, ein genauer Zeitpunkt steht noch nicht fest, werden die Flüchtlingshelfer in den ehemaligen Geschäftsräumen von Schlecker auf der Präsidentenstraße zu finden sein.
Hier wird auf 300 Quadratmetern eine Bündelung der Flüchtlingsarbeit stattfinden. Ein Ort der Begegnung, des Lernens, des Miteinander und vieles mehr. Unter anderem ist auch eine Fahrradwerkstatt geplant. Dieses Projekt könnte „Strahlkraft über Bergkamen hinaus für den ganzen Kreis haben“, so Thomas Sauerwein, Verwaltungsleiter des Evangelischen Kirchenkreises Unna. Möglich haben dieses wertvolle Projekt die großzügigen Hilfen des Erzbistums Paderborn und des Evangelischen Kirchenkreises des Kreis Unna. Insgesamt 170 000 Euro stellen diese beiden christlichen Institutionen für den Unterhalt des Objekts und die personellen Kosten zur Verfügung. Damit ist die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit in Bergkamen für einige Jahre gesichert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.