Traditionelle Erste-Hilfe-Auffrischung beim Technischen Hilfswerk

Anzeige
(Foto: THW Kamen-Bergkamen)
Bergkamen: THW |

Gut gestartet und gut gerüstet geht es ins Jahr 2018. Der erste Dienst im THW Kamen- Bergkamen wurde am zweiten Wochenende im Januar absolviert

.


Von Peter Stoiber

Nachdem der THW Kamen-Bergkamen das Jahr 2017 mit seinen Helferinnen und Helfern und etwa 11500 ehrenamtliche Stunden Dienst geleistet haben, geht es nach der Jahresabschlusspause mit neuer Motivation in den ersten Dienst. Am 13.01.18 hat, nach einem Jahr Pause der DLRG Hatting Süd, mit seinem Ersthelferausbilder Herrn Gernot Kubiak und in Zusammenarbeit mit zwei Unfall- und Notfalldarstellerinnen aus dem DLRG die Erste Hilfe Ausbildung abgehalten. Herr Kubiak legte in diesem Jahr das Augenmerk auf spezielle Unfallsituationen die im Ehrenamt des THW auftreten könnten. Verletzungen der körperlichen Art, sog. chirurgische Verletzungen, erfolgen oft durch Arbeit wie sie in der Regel beim THW geleistet wird.

Ein weiterer Schwerpunkt der Ersten Hilfe, gilt dem besonderen Umgang mit geschockten und traumatisierten Personen die in Notfällen verwickelt sind. Die Helferinnen und Helfer des THW wurden geschult, diese in Notsituationen zu betreuen und als Ansprechpartner für in Not geratene Menschen zu dienen. Viele Menschen die einen Unfall erleiden oder in eine Notsituation geraten, benötigen dann einen Menschen der ihnen als Erstversorger beisteht.

 Ein Ersthelfer ist dann mehr als nur eine Person die einen Verband wickelt, sie ist in einer traumatischen Stunde eher ein Freund der einer Person in einer Notsituation Halt bietet.
Die Ausbildung und Auffrischung eines Erste Hilfe-Lehrganges dient nicht nur dem THW und dem jeweiligen Ersthelfer, sie hat auch für Arbeitgeber einen entscheidenden Vorteil. Viele Firmen benötigen Ersthelferinnen und Ersthelfer und durch die jährliche Auffrischung der THW-Helferinnen und Helfer bringen sie dieses Know-how mit in ihre Firmen.


Durch die praktischen Übungen der Unfallsituationen mit dem DLRG und dem THW Kamen-Bergkamen, verging die Zeit rasch und um 16:00 Uhr war die Ausbildung der Ersthelfer beendet.

Wer auch Interesse hat im THW mit zu helfen und etwas technisch begeistert ist, kann gerne jeden Mittwoche von 18  bis 21 Uhr in der Wernerstr. 6, 59192 Bergkamen reinschauen.

Telefon: 02307 / 10511
Internet: www.thw-Kamen-Bergkamen.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.