Die Schrecken der Beete sind wieder da

Anzeige
1
Nacktschnecke. Wer sich nicht ekelt, bitte als Vollbild anschauen.
Bergkamen: Oberaden |


Wer nicht in der Dämmerung oder frühen Morgenstunden die Nacktschnecken einsammeln möchte, kann es mal mit Kaffeegrund probieren. Den Kaffeegrund mit Wasser verdünnen und über die gefährdeten Stellen schütten. Regenwürmer lieben den Kaffee, Schnecken gehen davon aber ein!
Man muss jetzt nicht Unmengen von Kaffee kochen, sondern peu a peu immer dort gießen, wo sich die Glibbertiere am liebsten aufhalten. Das Koffein wirkt auf die Schnecken wie ein Nervengift und hilft so, die Flut einzudämmen.
Probiert es mal, bei mir hat es letztes Jahr geholfen.
1 6
3 10
34
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
17 Kommentare
41.703
Günther Gramer aus Duisburg | 17.04.2015 | 10:01  
16.937
Kerstin Zenker aus Bergkamen | 17.04.2015 | 10:10  
26.329
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 17.04.2015 | 10:24  
8.153
Marlis Trapitz aus Düsseldorf | 17.04.2015 | 10:32  
2.567
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 17.04.2015 | 10:37  
14.903
Michael Güttler aus Sprockhövel-Haßlinghausen | 17.04.2015 | 11:37  
8.843
Jochen Menk aus Oberhausen | 17.04.2015 | 12:16  
2.259
Anita Petrat aus Datteln | 17.04.2015 | 12:24  
9.800
Karl-Heinz Pöck aus Bochum | 17.04.2015 | 16:23  
4.421
Gabriele Bach aus Witten | 17.04.2015 | 16:56  
16.937
Kerstin Zenker aus Bergkamen | 17.04.2015 | 17:10  
57.487
Hanni Borzel aus Arnsberg | 17.04.2015 | 18:14  
31.922
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 17.04.2015 | 18:16  
22.208
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 17.04.2015 | 19:42  
8.902
Bernfried Obst aus Herne | 19.04.2015 | 17:48  
12.880
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 20.04.2015 | 18:19  
16.937
Kerstin Zenker aus Bergkamen | 21.04.2015 | 08:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.