Es ist wieder so weit: Wer hat an der Uhr gedreht ?

Anzeige
Winterzeit -> Sommerzeit am 31.03.2013
Winterzeit -> Sommerzeit am 31.03.2013
Der Raub passiert hinterlistig im Schlaf: Während man gerade zufrieden grunzt und sich einmal um 180 Grad wälzt, springt der Wecker Sonntagmorgen von zwei auf drei Uhr. Die verlorene Stunde schadet dem Schlafrhythmus, sagen Forscher. Unter dem Zeitdiebstahl leiden Langschläfer besonders aber meist verschwinden die Beschwerden nach wenigen Tagen bis hin zu einer Woche wieder. Die Zeitumstellung quält die Deutschen übrigens seit 1980. Damals war die Überlegung, durch den verschobenen Tag abends Energie einzusparen. Gebracht hat es, das kritisieren Experten seit langem, wenig. Das Einzige, was schrumpft, ist die Energie vieler Menschen in den Tagen nach der Zeitumstellung.
www
0
8 Kommentare
15.311
Christiane Bienemann aus Kleve | 29.03.2013 | 11:11  
28.261
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 29.03.2013 | 11:20  
7.826
Wilma Porsche aus Unna | 29.03.2013 | 12:06  
28.090
Peter Eisold aus Lünen | 29.03.2013 | 14:22  
59.315
Hanni Borzel aus Arnsberg | 29.03.2013 | 14:31  
59.315
Hanni Borzel aus Arnsberg | 30.03.2013 | 12:52  
5.823
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 31.03.2013 | 12:05  
1.530
Uwe Zipp aus Bergkamen | 31.03.2013 | 15:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.