Jan Tschernoster aus Bergkamen klopft an TopTen

Anzeige
Der Bergkamener Jan Tschernoster holt bei WM Platz 11. (Foto: privat)
Bergkamen: Bergkamen |

Werbung für die neue Radsport-Generation wurde das Weltmeisterschafts-Rennen in Ponferrada (Spanien) im Junioren-Zeitfahren. Lennard Kämna vom RSC Cottbus holte sich den Weltmeistertitel.

Der Bergkamener Jan Tschernoster belegte den 11. Rang. Damit konnte der 17-jährige, der für den RSC Werne startet, einen weiteren Erfolg nach dem 3. Platz beim WM-Test in Wörth verbuchen. Erst kurz vor der WM wurde Bundestrainer Wolfgang Ruser auf das Talent aus dem Kreis Unna aufmerksam und baut ihn noch in das WM-Aufgebot ein. Mit seiner Leistung bedankte sich der Junioren-Radsportler für die Nominierung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.