Oberadener Athleten in Bestform: Fronleichnams-Sportfest in Bönen mit Medaillenregen

Anzeige
Ricardo Fischbach (Foto: privat)
von Tobias Ostwinkel

Bei strahlendem Sonnenschein präsentierte sich der Leichtathletiknachwuchs des SuS Oberaden beim traditionellen Fronleichnamssportfest des TuS Bönen in Bestform. Mit 22 Podiumsplätzen, einem Vereinsrekord, einem Kreisrekord und 23 persönlichen Bestleistungen konnten die Athletinnen und Athleten nach einem kräftezehrenden Tag die Heimreise antreten.

Alles überragend die Leistungen des 10-jährigen Ricardo Fischbach. Erst verbesserte er seine persönliche Bestleistung im 50m Sprint auf 8,07 Sekunden, dann sprang er 4,01m weit in die Sandgrube und verbesserte auch hier seine Bestmarke. In beiden Disziplinen belegte er damit Platz 2. Noch besser lief es nur noch über die 800m Strecke. Hier standen mit Ricardo Fischbach und Ben Ritscher (RW Unna) zwei der besten 800m Läufer Westfalens dieser Altersklasse am Start.
In einem bis zum letzten Meter spannenden Rennen rettete der Oberadener einen hauchdünnen Vorsprung bis ins Ziel. Mit der für ihn gestoppten Zeit von 2:41,07 min unterbot er die als Kreisrekord ausgewiesene Leistung des Hammers Linus Schönfeld aus dem Jahre 2013.

Seriensiegerin Nina Seiler steigerte sich im 75m Sprint auf 11,35 Sekunden und belegte damit Platz 1. Anschließend bewies sie ihr Mehrkampftalent und versuchte sich erstmals im Speerwurf. Mit 21,21m siegte sie auch hier.

Zweite wurde hier ebenfalls eine SuS-Athletin: Luisa Fittkau warf den Speer 19,26m weit. Auch dies bedeutete persönliche Bestleistung. Die Freude über die Leistungen nahmen beide Mädchen mit an die Weitsprunganlage. Hier übertraf Luisa erstmals die 4m Marke und belegte mit 4,06m Platz 2, hinter Nina Seiler (4,27m).

Eine gelungene Premiere lieferte der erst 9-jährige Max Konradt ab. Mit 914 Punkten im Dreikampf belegte er auf Anhieb Platz 2. Eine bessere Platzierung verhinderte hier lediglich sein Beinahe-Sturz im 50m Sprint. Mit 8,68s kam er dennoch auf eine sehr gute Zeit und im Ballwurf sammelte er mit 33m eifrig Punkte. Im abschließenden Weitsprung sprang er dann mit 3,78m den Konkurrenz davon. Am Ende fehlten ihm lediglich 54 Punkte zum Sieg.

Jamil Badjie belegte im gleichen Wettbewerb Platz 5 in stellte im Weitsprung (3,46m) und im 50m Sprint (8,60s) gleich 2 persönliche Bestleistungen auf. Und auch Kjell Ostwinkel verbesserte sich in dieser AK im Weitsprung. Er sprang 3,11m.

Generell schien das warme Wetter den Jungen besser zu liegen als den Mädchen. Auch Tom Ellenberger (AK M10) verbesserte seine Bestleistungen im 50m Sprint auf 8,32s. Ein Blick auf die Ergebnisliste im Weitsprung dieser Altersklasse erfreute dann die anwesenden Trainer Ingo Schlotmann, Peter Maeder und Tobias Ostwinkel. Platz 2 bis Platz 5 ging an den SuS. Alle Athleten mit persönlicher Bestleistung. Platz 2 ging an Ricardo, Platz 3 an Tom Ellenberger (3,84m), 4. wurde Mats Seiler (3,66m) und Fünfter Tom Weisser mit 3,37m.

Der 13-jährige Lennard Niesel zeigte sich weiter in aufstrebender Form. Er verbesserte seine 75m Bestzeit auf 11,04s und belegte damit Platz 2. Den Hochsprung-Wettbewerb konnte er mit übersprungenen 1,34m für sich entscheiden. Hier steigerten sich auch Luke Mischel (1,19m) und Jannik Weichhold (1,13m) ihre persönlichen Bestmarken. Jannik verbesserte sich zudem im Weitsprung auf 3,54m.

Die 4x50m Staffel der M10 in der Besetzung Max Konradt, Mats Seiler, Tom Ellenberger und Ricardo Fischbach siegte in 31,68s.

Bei den Mädchen konnte sich Hannah Eicke in der AK W10 über 50m auf 8,39s. steigern und wurde damit verdient Zweite. Im selben Wettbewerb verbesserte sich auch Jana Schwantner auf 9,13s.

Den Ballwurf der W10 konnte Jagoda Wolanin für sich entscheiden. Sie gewann mit einer Weite von 23m. Julia Schlotmann wurde in der W11 mit 26,5m Zweite.

Malin Kleinhans (AK W9) konnte sich im ihrem Dreikampf über im 50m Sprint (9,4s) und im Weitsprung (2,93m) über 2 neue persönliche Bestleistungen freuen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.