TLV Rünthe beging den 1. Mai traditionell in Kamen-Methler

Anzeige
Die Walker des TLV Rünthe beim Kamener Volkslauf. (Foto: privat)
Bergkamen: Rünthe |

Beim TLV Rünthe ist es Tradition, am 1. Mai am Kamener Volkslauf teilzunehmen.

Auch dieses Jahr bot der Verein aus der Nachbarstadt mit zwölf Aktiven eine große Mannschaft auf. Dabei dominierten die Walker. Bei den Laufwettbewerben startete nur Thomas Eder. Er lief den Halbmarathon in 1:40:30 Stunden und erreichte damit im Gesamtfeld der 79 Läufer den 29. (8. Altersklasse M50) Platz.

Viele Läufer des TLV Rünthe starteten dieses Jahr nicht bei der Veranstaltung des TVG Kaiserau, weil sie sich auf den Halbmarathon in Hagen-Emst konzentrierten. Auch Thomas Budde stand in Kamen nicht am Start, weil er an den Riesenbecker Sixdays teilnimmt. Von den sieben Walkern des TLV Rünthe, welche die Strecke über zehn Kilometer gewählt hatten, kam Theo Niggemann als Erster nach 1:15:11 Stunden ins Ziel. Schnellster Rünthener Walker über die Strecke von fünf Kilometern wurde Silke Kärger mit einer Zeit von 47:17 Minuten. Rainer Kärger folgte mit einer Sekunde Rückstand. Marlene Filipponi und Barbara Kaiser benötigten 50:22 Minuten.

Weitere Ergebnisse über 10-Kilometer-Walking: Annegret Dyck 1:24:54 Std., Gaby Knuf 1:24:54 Std., Renate Luig 1:19:34 Std., Martin Mohr 1:17:57 Std., Uwe Mohr 1:30:47 Std., Michael Neuhaus 1:24:31 Std.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.