Shanty-Chöre präsentieren sich beim Hafenfestival in der Marina Rünthe

Anzeige
Der 1992 gegründete Shanty Chor "Luttermöwen" ist mit von der Partie beim Festival in der Marina Rünthe. (Foto: privat)
Bergkamen: Marina Rünthe |

In der Marina Rünthe in Bergkamen wird nicht nur mit einem Hafenfest, sondern auch mit einem Treffen von sechs Shanty Chören aus der Region gefeiert.

Am Sonntag, 7. Juni, gibt es ab 11.00 Uhr Lieder geboren aus Wind, Sehnsucht, Kameradschaft, Sturm und Binnenschifffahrtsromantik.
Viele Kapitäne und Mannschaften kamen aus dem Binnenland und es entstanden Kameradschaften aus den sich Shanty Chöre bildeten. Heute ist die Pflege und der Erhalt des Liedgutes meist das Motiv der Seemannslieder-Gemeinschaften, auch wenn es an Bord der Schiffe damals nicht immer so war, wie in den Texten beschrieben. Die Zeit der Seemannslieder enden mit der Einführung der Dampfmaschine gegen 1870.
Beim "17. Shanty Chor-Festival Marina Rünthe 2015" leben nochmals die Lieder auf. Moderiert wird die Veranstaltung von Rolf Pause, dem 1. Vorsitzenden des MK Kamen/Bergkamen. Mit dabei sind: Die Emsmöwen aus Rheda Wiedenbrück, der Shanty Chor Bisperode, die Lokalmatadoren vom Shanty Chor MK Kan/Bergkamen, der Shanty Chor Bocholt und der Shanty Chor Luttermöwen aus Gütersloh-Isselhorst.
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.