Adventskonzert mit dem Chor 14 Heiligen

Anzeige
Das Heinrich-Schnitzler-Orchester wird gemeinsam mit dem Chor 14 Heiligen am kommenden Wochenende auftreten. (Foto: privat)
Unter dem Titel „Hoch tut Euch auf, Ihr Tore der Welt“ laden der Bochumer Chor „14 Heiligen“ und das Heinrich-Schnitzler-Orchester am zweiten Adventswochenende zu zwei gemeinsamen Konzerten mit vorweihnachtlicher Musik.

Auf dem Programm stehen einige der für diese Jahreszeit bekanntesten Stücke wie die „Weihnachtssinfonie“ von Giuseppe Valentini, der Kanon von Johann Pachelbel oder das Weihnachtskonzert von Arcangelo Corelli.
Um diese Werke gruppieren sich die Weihnachtsgeschichte von Christian Lahusen, das „Tollite Hostias“ aus dem Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns sowie weitere Kompositionen von Christoph Willibald Gluck, John Rutter und Bernard Andrès.
Insgesamt spannt sich der weite, musikalische Bogen vom Barock und der Vorklassik über die Romantik bis hin zu zeitgenössischer Musik.
Die Konzerte finden am Samstag, 7. Dezember, um 18 Uhr in der Matthäus-Kirche in Bochum-Weitmar sowie am Sonntag, 8. Dezember, um 16 Uhr in der Kapelle des St. Elisabeth Hospitals statt. Das Konzert am Samstag bildet gleichzeitig den Abschluß des Adventsmarktes, der um die Matthäus-Kirche stattfindet. Neben dem Gesang des Chor 14 Heiligen spielen das Flötenensemble Orlandi sowie das Heinrich-Schnitzler-Orchester. Die musikalische Leitung haben Barbara Bardach (Chor) und Dirk Weber (Orchester).
Der Eintritt zu diesen Konzerten ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.