After-Work-Vortrag: Die Vermessung der Vielfalt oder wie Bergbausammlungen zentral erfasst werden

Wann? 07.09.2016 17:00 Uhr

Wo? Deutsches Bergbau-Museum Bochum, Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Deutsches Bergbau-Museum Bochum | mit Dr. Stefan Siemer, Historiker

Überall in Deutschland, wo Bergbau – hier im Speziellen der Steinkohlenbergbau – betrieben wurde und noch wird, wurde das Bedürfnis entwickelt, eigene Sammlungen zum Bergbau zusammenzutragen. Im Rahmen des von der RAG-Stiftung geförderten Projektes „Getrenntes Bewahren – Gemeinsame Verantwortung“ nimmt ein Team von Wissenschaftlern im montan.dok des Deutschen Bergbau-Museums diese Vielfalt von Sammlungen und Sammlungsobjekten näher in den Blick. Das Ziel ist, sie zu erfassen, zu systematisieren und zu dokumentieren. Eine Mammutaufgabe.

Dies ist ein Vortrag in unserer Reihe der After-Work-Forschung.
Deutsches Bergbau-Museum Bochum
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.