Arabische Märchen mit Salman al KINDI - zweisprachig

Wann? 10.12.2017 16:00 Uhr

Wo? Mondo Mio, Florianstraße, 44139 Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: Mondo Mio |

Kosmopolen auf dem Diwan bei mondo mio!

Märchennachmittage mit Salman al Kindi in deutscher und arabischer Sprache

An dem Sonntag 10.12.2017 um 16.00h präsentiert die Künstlerinitiative Kosmopolen e.V. im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenparkein Märchennachmittag in deutscher und arabischer Sprache. Ab 16 Uhr, trägt Salman al Kindi Märchen aus dem arabischen und europäischen Raum vor. Der Märchenerzähler al Kindi versteht und spricht fünf unterschiedliche Dialekte arabisch und ist ein weitgereister Kenner unterschiedlicher Kulturen. Bei mondo mio! erzählt er unter anderem von Nasrudin, dem weisen Narr des Orients, der auch JOHA جحا genannt wird. Seit dem 14. Jahrhundert ist die traditionelle Figur vom Balkan über den Nahen Osten bis China unter vielen Namen bekannt. Seine Geschichten erinnern ein wenig an den in Deutschland bekannten Til Eulenspiegel. Auf seinen zahlreichen Abenteuern muss er immer wieder beweisen wie klug und mutig er ist, um die ihm auferlegten Prüfungen meistern zu können. Doch egal wie unlösbar diese zunächst auch wirken mögen, er bewältigt sie stets mit Humor, dnen er ist nicht aleine. Joha wird von einem netten Esel begleitet und der ist richtig frech.

Begleitet wird salman al Kindi von der Schauspielerin dun fantastischen Sängerin FRANZISKA DANNHEIM.

Der Eintritt zu den Märchennachmittagen ist im Parkeintritt enthalten. Während der Lesung können die Ausstellungsbereiche des Museums nicht besucht werden.


Kosmopolen auf dem Diwan
Salman al Kindi erzählt Märchen auf Arabisch
mit Franziska dannheim - deutsch + Musik
So, 10.12.2016 - beginn: 16:00 Uhr
Der Eintritt ins Museum ist im Parkeintritt (Westfalenpark) eingebunden.


Kindermuseum mondo mio!, Westfalenpark Dortmund - www.mondomio.de
Weitere Infos: www.kosmopolen.org (siehe unter FJUCZER)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.