Aug' in Aug' mit Flüchtlingen: Performance "Lighthouse Squares" greift Flüchtlingsthema mit den Mitteln der Kunst auf

Anzeige
Diese Animation zeigt den Rathausplatz, wie er sich heute abend als "Lighthouse Square" präsentieren soll. (Foto: Veranstalter)

"Und was sagen Sie zu den Flüchtlingen?" Die Theater-Performance "Lighthouse Square", die am Samstag, 27. August, auf dem Rathausvorplatz zu erleben ist, zwingt zur Konfrontation, zur Stellungnahme und zur Kommunikation. "Wir müssen uns für ihre Geschichten interessieren" - nach diesem Motto sind Interessierte eingeladen, sich auf eine ganz neue, künstlerische Weise mit der Flüchtlingsthematik auseinander zu setzen.

Das Projekt will einen persönlichen Zugang zu ganz unterschiedlichen Menschen ermöglichen, für die in der Öffentlichkeit oft nur der abstrakt-verallgemeinernde Begriff "die Flüchtlinge" verwendet wird.
Künstlerischer Leiter des Projektes ist Julian Gerhard. Er lebt seit 2013 in Bochum, ist Theaterpädagoge und hat sein Masterstudium der „Szenischen Forschung“ am Institut für Theaterwissenschaften der Ruhr-Universität Bochum kürzlich abgeschlossen.
Mit dem "Lighthouse Square" lädt für einen Tag zum "Come Together" an einem der zentralen Plätze Bochums ein. Dabei stehen rund um eine kleine Feuerstelle würfelförmige Häuschen. In jedem einzelnen präsentiert ein Künstler eine kurze autobiografisch grundierte Performance.
Eingelassen wird immer jeweils nur ein Gast, die Performances können sich zu Gesprächen wandeln. Dem beklemmenden Gefühl von „Wie muss ich mich überhaupt verhalten und darf ich jetzt wirklich die Fragen stellen, die mich persönlich interessieren?“ wird durch das sehr intime Setting entgegengewirkt: Entspannt euch! Erwachsene Menschen kommunizieren miteinander, lernen sich kennen, haben vielleicht ähnliche,
vielleicht unterschiedliche Ansichten.
Die Eröffnung des Projektes, das durch den Regionalverband Ruhr und dem Verein "pro Bochum" unterstützt wird, findet am Samstag, 27. August, um 16.30 Uhr statt, die Performance selbst geht von 17 bis 22 Uhr. Die einzelnen Performances sind jeweils etwa 20 Minuten lang; eine Anmeldung ist direkt vor Ort möglich. Der Eintritt ist frei. Diese Animation zeigt den Rathausplatz, wie er sich heute abend als "Lighthouse Square" präsentieren soll.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.