Bei "LiO - Lesebühne im Oveney" riecht es im Juni nach Sommer

Anzeige
Anja Liedtke (Foto: ujh/bo)
Bochum: Haus oveney |

Am Samstag, den 18. Juni 2016 um 15.30 Uhr begrüßt der Bochumer Autor und Kabarettist Juckel Henke die Bochumer Autorin Anja Liedtke und den Schriftsteller Friedrich Grotjahn zur nächsten Ausgabe der Literaturreihe "LiO – Lesebühne im Oveney" im Haus Oveney, Oveneystr. 65, 44797 Bochum

Gerüche


Bei LiO dreht sich im Juni alles um das Thema … FALSCH, nicht Fußball. In der Juni-Ausgabe der beliebten Literaturreihe werden manche die Nase rümpfen. Denn das Thema lautet: "Geruch".
Ob Toilette, Landluft, Benzingestank, Gülle, Pommes, Brötchen, Haschisch. Es darf gerochen werden. Und zugehört, denn alle Autoren berichten über ganz spezielle Geruchserlebnisse. Freuen Sie sich auf einen Nachmittag mit ausgesuchten Geschichten rund um das Thema "Geruch" und auf den Duft von Kaffee und Kuchen.

Anja Liedtke


Anja Liedtke legte bisher drei Romane vor.
„Grün Gelb Rot. Ein Heimatroman“, spielt in Bochum.
„Stern über Europa“, beschäftigt sich mit einer sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltigen Lösung der aktuellen Weltwirtschaftskrise. Handlungsort ist u.a. der Austragungsort der olympischen Winterspiele 2014, Sotschi am Schwarzen Meer.
„Reise durch amerikanische Betten“, behandelt die Suche der deutschen Lea nach Arbeit, Heimat und Liebe in den USA.
Zuletzt erschienen Reiseerzählungen über Israel unter dem Titel „Blumenwiesen und Minenfelder“.
2015 wurde das Theaterstück „Richard Gloster“ Liedtke/Ullmann über Lobbyismus am Beispiel Fracking uraufgeführt.
In diesem Jahr erscheint Liedtkes vierter Roman „Schwimmen wie ein Delfin“, in dem David Bowie die zweite Hauptrolle spielt.

Friedrich Grotjahn


Im Anschluss an sein Theologiestudium war Friedrich Grotjahn aktiv als Studentenpfarrer tätig. Nach seinem Ausscheiden aus dem kirchlichen Dienst arbeitete er als Zeitschriftenredakteur, Literaturpädagoge und Hörfunk- und Buchautor. Grotjahn ist Mitglied im "Verband Deutscher Schriftsteller" (VS), ferner ist er Mitglied der "Bochumer Literaten" und der Europäischen Autorenvereinigung "Die Kogge". Er veröffentlichte zahlreiche Bücher und Hörfunkbeiträge.

Juckel Henke spricht mit den Autoren über ihre Texte und wird einige Passagen aus seinen Werken vortragen.

Im Eintrittspreis von 12 Euro sind Kaffee und Kuchen, soviel wie gewünscht, inkludiert. Voranmeldungen unter 02 34 / 79 98 88. Bei angemessenem Wetter findet die Veranstaltung im malerischen Innenhof von Haus Oveney statt.

Weitere Infos auf www.oveney.de und www.juckel-henke.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.