Bochumer Bürger Gilde erfüllt Bochumer Jungen einen Kindheitswunsch zum 629. Bochumer Maiabendfest

Anzeige
VfL Bochum und die Bochumer Bürgergilde
Bochum: Massenberg-Boulevard | Bochum, 25. April 2017: Bereits zum 11.mal feiern die Mitglieder der Bochumer Bürger Gilde gemeinsam mit allen Interessierten das Bochumer Maiabendfest.

Am 29. April 2017 begleiten nicht nur die Fußballprofis des VfL Bochum die Bochumer Bürger Gilde, sondern auch der Bürgerschützenverein Finnentrop.
Für den amtierenden König Dirk I geht damit ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung.

Der gebürtige Bochumer und Freund unseres Mitgliedes Jürgen Burghardt reist mit über 60 Vereinsmitgliedern und Musikkapelle zum Maiabendfest an.

"2016 Schützenkönig und 2017 aktive Teilnahme am Bochumer Maiabendfest. Etwas schöneres gibt es für einen Bochumer Jungen nicht" so Dirk Atteln, 2. Vorsitzender und amtierender König des Bürgerschützenverein Finnentrop. Seine Königin (Ehefrau) Diana begleitet den Bochumer Jungen auf seinem Weg in die Bochumer Innenstadt.

Mit der Musikalischen Begleitung des Bürgerschützenvereins Finnentrop 1921 e.V. wird die Bochumer Bürgergilde, als altersmäßig jüngste Gruppe, das diesjährige Maiabendfest in der Bochumer Innenstadt feiern.

Bei der Umsetzung des strengen Sicherheitskonzeptes während des 629. Maiabendfestes unterstützen die Mitglieder der Bochumer Bürger Gilde den Vorstand der Bochumer Maiabendgesellschaft. Die Fahrzeuge und Container der Firma Fischer & Söhne werden kostenlos zur Sicherung neuralgischer Punkte zur Verfügung gestellt.

Mit dem Besuch des Brauchtumsabends am Donnerstag den 27. April 2017 beginnt für die Bochumer Bürgergilde das 629. Bochumer Maiabendfest.

Über die Bochumer Bürgergilde:
Die Bochumer Bürger Gilde ist eine selbstständige Gruppe der Bochumer Maiabendgesellschaft 1388 e.V. Sie wurde 2006 von Mitgliedern aus verschiedenen Kompanien der Bochumer Maiabendgesellschaft 1388 e.V. gegründet. Unser Ziel ist es, an der Erhaltung und Förderung des Bochumer Maiabendfestes nach besten Kräften mitzuwirken und eines der ältesten Volksfeste Deutschlands wieder zu einem Stadtfest zu machen.

Durch Aktionen wie „Kein Friedensvertrag mit Dortmund“ oder der Aktion für den Erhalt der Haltestelle „Engelbertbrunnen“ sorgt die Bochumer Bürgergilde seit 2006 für Aufmerksamkeit. „Das Bochumer Maiabendfest darf nicht in Vergessenheit geraten“ so Gründungsmitglied Ewald Fischer Geschäftsführer von Fischer & Söhne.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.