CD-Tipp: „Never Have I Loved Like This“ von Matt Epp (2012)

Anzeige
Ich glaube, ich habe Mr. Epps unprätentiöse Songs jetzt schon sechs oder sieben Mal gehört. Und jedes Mal drängt sich der Wunsch auf, an einem späten Nachmittag in landschaftlich reizvoller Umgebung ein Lagerfeuer einzurichten, dann eine handvoll Freunde dazu einladen und dass wir uns dann gemeinsam und mit dieser Musik hingebungsvoll in die Dämmerung hineinschaukeln.

Solche Visionen hatte ich einst bei Neil Young, Chris Whitley oder auch bei den frühen Werken von Terry Reid. Gemacht habe ich es leider nie. Aber jetzt wäre es wirklich an der Zeit. Mal abwarten, wie der Frühling wird.

Und bis dahin bekommt diese CD (35:47 Minuten) mit diesen wunderbaren elf Songs des kanadischen Singer-/Songwriters, der meine gerade genannten Singer-/Songwriter-Favoriten auf eine grandios-eigenwillige Weise in sich vereint, einen ganz besonderen und vor allem augenfälligen Platz im Regal. Damit ich meine Absicht auch ja nicht vergesse!

Weitere Infos: www.acoustic-music.de - www.mattepp.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.