Das Alter hat auch Vorteile! - Gedicht darüber

Anzeige

Im Alter

Alters gelassener Müßiggang
mäßigt einst hitzige Taten, Gedanken,
die hektisches Spiel um Macht, Ruhm, Erfolg
jugendlich materielles Handeln bestimmen,
um eigene Größe mit Trug oft und Neid
einstweilen bruchstückhaft festzulegen
und vermeidliche Kriege aufflammen lassen.

Unmöglich, exzentrisches Feuer zu löschen,
entfacht es ein paar Meter weiter erneut
im getriebenen lodernden Streben Gewinn
nach Habens Gier und vergänglich Vergnügen,
Erwartungen und Erwartungsgedanken,
die niemals befriedigt, niemals gelöst
wie eine magische flirrende Kirmes.

Doch betrachtet man lebhaftes Menschentreiben
im Alter von einem entfernten Stern
so scheint es absurd, konfus und auch komisch,
man duldet gelassen verworrenen Zyklus
des Wesens eines flüchtigen Seins
und spöttelt mitunter genüsslich erfüllend
über den merkwürdig seltsamen Erdling.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.775
Ingrid Dressel aus Bochum | 26.10.2015 | 10:47  
1.775
Ingrid Dressel aus Bochum | 26.10.2015 | 22:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.