Das „sagenhafte“ Bochum - Im Dämmerlicht verborgene Geschichten entdecken

Wann? 06.11.2016 16:00 Uhr

Wo? Reisebushaltestelle am Bochumer Hbf, Wittener Straße 2, 44789 Bochum DE
Anzeige
Die Dorfkirche in Bochum-Stiepel, aufgenommen am 14.09.2007. +++ Foto: Lutz Leitmann/ Stadt Bochum, Rathaus +++
Bochum: Reisebushaltestelle am Bochumer Hbf | Bei der letzten öffentlichen Stadtrundfahrt in 2016 wird es geheimnisvoll zugehen. Am Sonntag, 6. November 2016, bietet Bochum Marketing die Sagentour „Von Irrlichtern, Riesen, dem Räuberhauptmann Korte und einer Ohrfeige“ an, die in Bochums längst vergessene und sagenhafte Welten führt. Sie beginnt um 16 Uhr an der Reisebushaltestelle Wittener Straße am Hauptbahnhof und dauert etwa drei Stunden. Während der Fahrt erzählt der Gästeführer geheimnisvolle Geschichten, unter anderem von einer Seherin, einem gewieften Räuberhauptmann, einem Kuhhirten und einer sagenhaften Ohrfeige. Darüber hinaus beinhaltet die Tour einige Fotostopps und ein hochprozentiges magisches Getränk.

Tickets sind erhältlich in der Bochum Touristinfo, Huestraße 9, 44787 Bochum, unter www.bochum-tourismus.de sowie telefonisch unter 02 34 - 96 30 20.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.